Finden Sie Ihren Traumjob
1.905 Jobs

Ausbildung / Lehrstellen Jobs: Aktuell 1.905 Stellenangebote zu Ihrer Suche online

Top-Job Neu Auszubildende Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Düsseldorf, INNSIDE by Meliá Düsseldorf Hafen

 Ab September 2018 suchen wir Sie als  Auszubildende Hotelfachmann / Hotelfachfrau Sie möchten Ihre Ausbildung in einem weltweit expandierenden Unternehmen beginnen? Sie suchen einen Ausbildungsplatz…

Top-Job Neu Auszubildende Hotelkauffrau / Hotelkaufmann

Bernkastel-Kues, LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten

Wir suchen genau Sie weil: wir denken das Sie Ihre Leistungsbereitschaft schon während der Schulzeit unter Beweis gestellt haben. Sie arbeiten und lernen in einem jungen dynamischen und inovativen Team.…

Top-Job Neu Rezeptions- und Empfangsmitarbeiter (m/w)

Waldhotel "Am Ilsestein"

Wir sind eine Hotelgruppe, die zeitnah für das Waldhotel Am Ilsestein/Nationalpark Harz eine neue Kollegin bzw. einen neuen Kollegen für die Rezeption sucht. www.waldhotel-ilsenburg.com Rezeptions-…

Top-Job Neu Auszubildende Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Nürnberg, LE MÉRIDIEN GRAND HOTEL NÜRNBERG

LE MERIDIEN gehört seit dem Zusammenschluss von Marriott International Inc. und Starwood Hotels & Resorts zu einer der führenden Hotelketten weltweit. Dies bietet interessante Chancen für die berufliche…

Top-Job Neu Auszubildende Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Bernkastel-Kues, LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten

Wir suchen Sie weil: wir denken das Sie Ihre Leistungsbereitschaft schon während der Schulzeit unter Beweis gestellt haben. Sie arbeiten und lernen in einem jungen dynamischen und inovativen Team. Das …

Top-Job Neu Financial Controller (m/w)

Berlin, Meliá Berlin

Mit uns arbeiten Menschen, die unsere Leidenschaft für das Hotel teilen, die genussvollen Dinge des Lebens schätzen und einen respektvollen Umgang mit Gästen und Kollegen pflegen.   Financial Controller…

Top-Job Neu Auszubildende/r Restaurantfachmann / Restaurantfachfrau (m/w)

Berlin, Sofitel Berlin Kurfürstendamm

Bienvenue à Berlin! Das Sofitel Berlin Kurfürstendamm als 5- Sterne Superior Hotel der neuen Generation bietet Luxushotellerie à la francaise.   Wenn Ihnen Dienstleistung, Serviceorientierung und der…

Top-Job Neu Auszubildende Koch / Köchin zum 01. September 2017

Wenningstedt/Sylt, Lindner Strand Hotel Windrose

Die familiengeführte Hotelgruppe betreibt 34 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben modernen Businesshotels in Großstädten gehören…

Top-Job Neu Auszubildende Koch / Köchin

Adina Apartment Hotel Hamburg Speicherstadt

Die Adina Apartment Hotels gehören zu der expandierenden australischen Hotelgruppe TFE Hotels, die über 70 Hotels in Australien, Neuseeland und Europa betreibt. Zu den 9 bereits existierenden europäischen…

Top-Job Neu Auszubildende/r Hotelfachfrau/mann

Aschheim-Dornach, INNSIDE by Meliá München Neue Messe

Become an INNSIDER!  Für unser schickes modern-art Hotel an der Neuen Messe München suchen wir eine/n engagierte/n: Auszubildende/r Hotelfachfrau/mann (mit "Qualifizierungsmaßnahme Europäisches Hotelmanagement")…

Top-Job Neu Koch (m/w) VZ/TZ für Hamburger Musicaltheater

GVO Personal GmbH

Kochen ist Ihre Leidenschaft und Sie suchen einen Job mit Biss? Dann starten Sie jetzt mit uns durch als Koch (m/w) VZ/TZ für Hamburger Musicaltheater (in Hamburg, VZ und mit Option auf Übernahme) Wir…

Top-Job Neu Auszubildende Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Heidelberg, Die Hirschgasse Heidelberg

Sie befinden sich hier nicht in einem x-beliebigen Mainstream Hotelneubau ohne Story - wir haben eine Chronik, die in 1472 beginnt! Das luxuriöse Feinschmecker Hotel mit seinen zwanzig luxuriösen Laura…

Ausbildung / Lehre

Nach der Schule einen guten Job zu haben, mit geregeltem Einkommen und spannenden Aufgabengebieten – so stellt sich so gut wie jeder Schulabgänger seine Zukunft vor. Doch wie gelingt der reibungslose Übergang zwischen Schul-und Berufswelt? Neben dem Hochschulstudium ist eine abgeschlossene Ausbildung eine gute Grundlage für die weitere Karriereplanung.

Die gängigste Art der Berufsausbildung, früher Lehre genannt, ist die betriebliche oder duale Ausbildung. Die theoretischen Kenntnisse bezüglich des zu erlernenden Berufes werden in der Berufsschule vermittelt, die praktische Erfahrung erhält der oder die Auszubildende in einem entsprechenden Betrieb.

Zurzeit gibt es über 350 staatlich anerkannte Ausbildungsberufe in den Bereichen Industrie, Handel, Landwirtschaft, Handwerk sowie im öffentlichen Dienst und bei Ärzten, Rechtsanwälten und Steuerberatern. Kaufmännische Berufe, wie etwa Bürokauffrau/-mann oder Einzelhandelskaufmann/-frau gehören, nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, stets zu den beliebtesten Ausbildungsberufen.

Von der Schulbank in die Berufswelt

Durch das erfolgreiche Absolvieren einer Ausbildung gestaltet sich der Einstieg in die Berufswelt in der Regel reibungslos. Außerdem bietet sich Auszubildenden oder auch Azubis nach Abschluss ihrer Lehre oft die Chance auf eine reguläre Festanstellung innerhalb des Ausbildungsbetriebes, da unternehmensspezifisches Wissen vermittelt und der oder die Auszubildende bereits in den Mitarbeiterstab integriert wurde. Die meisten Jugendlichen beginnen ihre Ausbildung in einem Alter von 17 Jahren. In diesem Alter bereits Berufserfahrung zu sammeln, erstes eigenes Geld zu verdienen und unabhängig zu werden ist eine attraktive Zukunftsperspektive, sowohl für Schulabgänger mit mittlerer Reife als auch für Abiturienten.

Die Dauer einer Ausbildung beläuft sich in der Regel auf 3 bis 3,5 Jahre. Der allgemeine (duale) Ausbildungsablauf beinhaltet ein bis zwei Mal wöchentlich den Besuch der Berufsschule, den Rest der Woche ist der Azubi im Ausbildungsbetrieb beschäftigt. In manchen Branchen wie etwa in der Gastronomie oder Hotellerie, verläuft die Ausbildung auch in „Blöcken“. Das heißt, eine bestimmte Zeit wird ausschließlich im Betrieb gearbeitet, danach wird etwa dieselbe Zeitspanne in der Berufsschule verbracht. Nach jedem Ausbildungsjahr wird eine Zwischenprüfung abgelegt, am Ende der Ausbildung eine Abschlussprüfung. Während der Berufsschulzeit werden regelmäßig Klausuren geschrieben, ähnlich wie in der Schulausbildung. Innerhalb des Betriebes gibt es für die Azubis zuständige Ausbilder, die speziell darauf geschult sind die Auszubildenden während der gesamten Ausbildungszeit zu fördern und zu betreuen.

Azubi-Gehälter stark branchenabhängig

Das Gehalt eines Auszubildenden ist branchenspezifisch. Während in einem handwerklichen Betrieb im dritten Ausbildungsjahr bis zu 1.150 Euro gezahlt werden, verdient ein Auszubildender zum medizinischen Fachangestellten beispielsweise nur circa 700 Euro. Im Bundesdurchschnitt verdienen Azubis im ersten Lehrjahr knapp 600 Euro.

Durchschnittlicher Verdienst nach Ausbildungsberuf:

Diese Angaben beziehen sich auf den Verdienst im ersten Ausbildungsjahr. Erkennbar ist, dass handwerkliche Ausbildungsberufe in der Regel höher bezahlt werden, als jene in der Dienstleistungsbranche.