Finden Sie Ihren Traumjob
444 Jobs

Neuer Job als Maurer/-in gesucht? 444 Stellenangebote online

Top-Job Neu Maurer (m/w)

Schluchseewerk Aktiengesellschaft

Schluchseewerk Aktiengesellschaft sucht in Witznau, Waldshut, Albbruck-Dogern, Wehr, Säckingen eine/n Maurer (m/w) (ID-Nummer: 4503221)

Top-Job Neu Maurer / Maurerin

München, Landeshauptstadt München

Die Landeshauptstadt München sucht für die Münchner Stadtentwässerung, Abteilung Betrieb, Sachgebiet Kanalunterhalt zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Maurer/innen Die Münchner Stadtentwässerung ist…

Top-Job Neu Baufacharbeiter / Maurer (m/w)

Offenau, Südzucker AG

Südzucker AG sucht in Offenau eine/n Baufacharbeiter / Maurer (m/w) (ID-Nummer: 4587010)

Top-Job Neu Maurer/ Facharbeiter Trockenbau (m/w)

Salzburg

Top-Job Neu Schlosser oder Maurer für die Brückenüberprüfung (w/m) in Kornwestheim

Kornwestheim, Deutsche Bahn AG

Was Dich erwartet Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir jährlich mehr als 7.000 motivierte Mitarbeiter. Und das in ganz Deutschland. Ob erfahrene Profis oder Quereinsteiger aus fachfremden Bereichen…

Top-Job Neu Maurer / Bau-Facharbeiter / Polier (m/w)

Luxemburg, ZEMENTOL-Gruppe

Top-Job Neu Ausbildung zum Maurer/in ab 010818

Wolgast, HEGEMANN GRUPPE

Toggle navigation Startseite Die Gruppe Geschäftsbereiche Presse Karriere Kontakt Regelmäßig Jobangebote erhalten Toggle search Suchbegriff: Standort: {{$parent.googlePlacesAutocompleteEnabled ? location.description…

Top-Job Neu Schlosser oder Maurer für die Brückenüberprüfung (w/m) in Kornwestheim

Kornwestheim, Deutsche Bahn AG

Was Dich erwartet Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir jährlich mehr als 7.000 motivierte Mitarbeiter. Und das in ganz Deutschland. Ob erfahrene Profis oder Quereinsteiger aus fachfremden Bereichen…

Top-Job Neu Mitarbeiter/In im technischen Kundendienst (Innendienst)

Deutschland, Maurer Atmos Middleby GmbH

Als Teil einer international vertretenen Firmengruppe entwickeln und fertigen wir seit fast 100 Jahren Anlagen auf höchstem Qualitätsniveau für die Lebensmittelindustrie für die thermische Behandlung und…

Maurer/-in: Klassischer Bauberuf mit guten Zukunftsaussichten

Maurer und Maurerinnen gehören praktisch zu jedem Gebäudebau, egal ob Wohnhaus oder Industriebau. Ohne ihren im wahrsten Sinne des Wortes fundamentalen Beitrag – zum Beispiel tragende Kellerwände – würde auf dem Bau nichts laufen. Mit dem Errichten von Wänden ist der Tätigkeitsbereich des Maurers allerdings noch lange nicht erschöpft.

Maurer sind Experten des Bauhandwerks und am Bau oder an der Sanierung jeder Art von Gebäuden beteiligt. Sie arbeiten in der Regel in Handwerksbetrieben, bei Bauunternehmen, im Hoch- und Tiefbau, in Betonbaufirmen und Sanierungsunternehmen, außerdem finden sie im Straßen- und Wasserbau sowie im Gebäudeinnenausbau Beschäftigung. Der Aufgabenbereich von Maurern ist vielseitig: Sie betonieren das Fundament des Rohbaus und mauern die Außen- und Innenwände. Darüber hinaus verputzen, verfugen und vergipsen sie Wände, montieren Fertigbauteile, errichten Stützwerk und Decken und betonieren Schornsteine, Treppen und Gewölbe. Sind die Wände fertiggestellt, übernehmen Maurer auch die Dämm- und Isolierungsaufgaben oder stellen Bodenbeläge und Estrich her.

Tätigkeiten: Alles rund ums Mauerwerk – und darüber hinaus

Zudem sind sie maßgebend an der Sanierung von Gebäuden beteiligt, bei der sie unter anderem das Mauerwerk prüfen und Bauschäden aufnehmen. Wie es bei Handwerkern generell üblich ist, sind Maurer neben den eigentlichen Bauarbeiten auch für die Vorbereitung, einschließlich der Maschinentransporte und des Gerüstbaus, sowie die Absicherung der Baustelle verantwortlich. Um die notwendige Sicherheit, Stabilität und Dauerhaftigkeit ihrer Bauwerke zu gewährleisten, kontrollieren Maurer die Qualität ihrer Arbeit regelmäßig und dokumentieren dabei ihre Arbeitsergebnisse. Zunächst sichern sie die Baustelle ab und bauen die notwendigen Schutz- und Arbeitsgerüste auf – zu ihrer eigenen Sicherheit tragen sie dabei Schutzhelm und Sicherheitsschuhe. Vor Beginn der Arbeit werden schließlich die einzelnen Arbeitsschritte geplant und die benötigten Werkzeuge und Materialien organisiert.

Körperliche Fitness und Schwindelfreihet: Das sollten angehende Maurer mitbringen

Zu den wichtigsten Voraussetzungen für den Beruf des Maurers zählen eine gute körperliche Kondition und Schwindelfreiheit. Teilweise arbeiten Mauerer in großer Höhe, in gebückter oder kniender Haltung und sind auf der Baustelle einigen Belastungen, wie etwa Wind und Wetter, Lärm und Staub, ausgesetzt. Da Baustellenarbeit Teamarbeit ist, sollten angehende Maurer darüber hinaus gern mit anderen zusammenarbeiten.

Die duale Ausbildung zum Maurer ist bundesweit geregelt und dauert drei Jahre, Ausbildungsbetriebe sind Handwerks- und Industriebetriebe des Baugewerbes. Gesetzlich ist keine bestimmte Ausbildungsvoraussetzung vorgeschrieben, in der Regel müssen Auszubildende jedoch mindestens einen Hauptschulabschluss nachweisen. Inhalte der Ausbildung sind unter anderem die Handhabung und Bedienung von Baumaschinen und Werkzeugen, das Studieren von Bauskizzen, die Herstellung von Betonbauteilen und Bauteilen aus Steinen und Platten, die Herstellung von Putz für Wände und Decken sowie die Instandsetzung und Sanierung von Bauten.

Die Ausbildung wird schließlich mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung vor der Handwerkskammer beziehungsweise der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen. Wer sich als Maurer nach der Ausbildung noch spezialisieren möchte, dem stehen einige Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, etwa zum Fertighausmonteur, Schornsteinbauer oder Betonbauer. Mögliche Spezialisierungsbereiche sind auch Putz- und Stuckarbeiten, Altbaumodernisierung oder Brandschutz. Maurer, die sich zum Maurer- und Betonbaumeister weiterbilden, dürfen zudem einen eigenen Betrieb führen und in diesem Lehrlinge ausbilden.

Weitere Handwerksberufe im Baugewerbe: