Finden Sie Ihren Traumjob
152 Jobs

152 Jobs zur Suche nach Unternehmensberater/-in online

Top-Job Neu Consultant Strategie / Unternehmensentwicklung (m/w/d)

Wiesbaden, Aareal Bank AG

Als zuverlässige und analytisch starke Persönlichkeit mit ausgeprägter Kompetenz in strategischen Fragestellungen werden Sie in dieser verantwortungsvollen Position einige Weichen für die Zukunft stellen:…

Top-Job Neu Berater Strategie / Unternehmensentwicklung (m/w/d)

Wiesbaden, Aareal Bank AG

Als zuverlässige und analytisch starke Persönlichkeit mit ausgeprägter Kompetenz in strategischen Fragestellungen werden Sie in dieser verantwortungsvollen Position einige Weichen für die Zukunft stellen:…

Top-Job Neu Unternehmenskundenberater (m/w/d)

Baden Württemberg Nord, LBBW Landesbank Baden-Württemberg

Neukundenakquisition Betreuung, Pflege und Ausbau bedeutender Unternehmenskunden in einer dynamisch wachsenden Region Bedarfsanalyse und systematische Ausschöpfung von Geschäfts- und Erlöspotenzialen betreuter…

Top-Job Neu (Junior) Consultant (m/w) Unternehmensberatung

Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, München, Stuttgart, Hamburg und Hannover, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Mitarbeit in Beratungsprojekten sowie Entwicklung und Optimierung von Geschäftsmodellen unter der Berücksichtigung aktueller Trends und Technologien Unterstützung bei der Optimierung und Neuausrichtung…

Top-Job Neu Unternehmenskundenberater (m/w/d)

Friedrichshafen, Sparkasse Bodensee

Top-Job Neu Unternehmensberater (m/w/d)

Dachau, Runtime Services GmbH

Sie packen gerne an und sind bereit für neue Perspektiven? Dann suchen wir genau Sie als Unternehmensberater (m/w/d) für unseren Kunden, ein renommiertes Unternehmen in der Finanzdienstleistung – ab sofort…

Top-Job Neu Unternehmensberater (m/w)

Hannover, Erfolgspfad GmbH

Top-Job Neu Unternehmensberater (m/w/d)

Düsseldorf, Altenburg Unternehmensberatung GmbH

Analyse und Benchmarking verschiedenster Unternehmensbereiche Erarbeitung von Organisations- und Strategiekonzepten Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Marktanalysen, Marketingstrategien Qualitätskontrollen…

Top-Job Neu Unternehmensberater (m/w/d)

München, RGE Unternehmensberatung PartG

Top-Job Neu Berater (m/w/d) in der Unternehmensberatung - Stuttgart

Stuttgart, Campusjäger GmbH

Wir unterstützen das Management und die Gesellschafter von Familienunternehmen bei unternehmerischen Grundsatzentscheidungen in Umbruchsituationen. Unser Beratungsspektrum ist dabei fokussiert auf die…

Top-Job Neu Unternehmenskundenberater (m/w/d)

Konstanz, Sparkasse Bodensee

Top-Job Neu Unternehmenskundenberater (m/w/d)

Nürnberg, Sparkasse Nürnberg

Top-Job Neu Unternehmenskundenberater (m/w/d)

Friedrichshafen, Sparkasse Bodensee

Sparkasse Bodensee sucht in Friedrichshafen eine/n Unternehmenskundenberater (m/w/d) (ID-Nummer: 5778094)

Top-Job Neu Berater Kundenservice (m/w/d) Unternehmenssteuer

Nürnberg, DATEV eG

Gemeinsam mit Ihren Kollegen im Team übernehmen Sie übergreifende Aufgaben im Bereich Kundenservice zu den Programmen Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer. Sie…

Top-Job Neu Unternehmenskundenberater (m/w/d)

Bielefeld, Landesbank Baden-Württemberg

Top-Job Neu Unternehmensberater (m/w/d)

Köln, effektweit SalesCoaching GmbH

Top-Job Neu Unternehmensberater und Immobilienkundenberater (m/w/d)

Mülheim an der Ruhr, Sparkasse Mülheim an der Ruhr

Top-Job Neu Unternehmenskundenberater (m/w/d)

Bielefeld, Dortmund, LBBW Landesbank Baden-Württemberg

Neukundenakquisition Ertrags- und risikoorientierte Betreuung von Unternehmenskunden im Rahmen des systematischen Vertriebs unter Ausschöpfung von Cross-Selling-Potenzialen Pflege und Ausbau der Kundenverbindungen…

Top-Job Neu Consultant (m/w/d) in der Unternehmensberatung

Bremen, FIDES Treuhand GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Top-Job Neu Firmenkundenberater für Unternehmenskunden (m/w/d)

Walsrode, Kreissparkasse Walsrode

Top-Job Neu Unternehmensberater (m/w/d)

bundesweit, conlab GmbH

Wir suchen Sie, wenn Sie entweder eine erfahrene Führungspersönlichkeit – Manager, Inhaber oder Geschäftsführer – sind und planen, sich als freiberuflicher Unternehmensberater in Ihrem Marktsegment selbstständig…

Top-Job Neu Unternehmenskundenberater gewerbliche Immobilienfinanzierung (m/w/d)

Pforzheim, CAPERA Gruppe - Personalberatung und Personalentwicklung

Unternehmensberater/-in: Support bei Firmenstrategie und -ausrichtung

Unternehmensberater und Unternehmensberaterinnen üben großen Einfluss auf Unternehmensausrichtung und zukünftige Strategien aus – umso erstaunlicher, dass es keine „klassische Ausbildung“ in ihrem Metier gibt.

Unternehmensberater bzw. Unternehmensberaterin ist kein Beruf mit fest vorgegebener Ausbildung oder einem genau spezifizierten Studium. In der Regel setzt die Tätigkeit ein wirtschaftswissenschaftliches Studium oder ein anderes Studium wie beispielsweise Jura mit wirtschaftlichem Zusatzstudium voraus. Doch ist auch der Quereinstieg von Praktikern, die bisher beispielsweise als Geschäftsführer tätig waren, möglich.

Ebenso vielseitig wie die Voraussetzungen, die Unternehmensberater von der Ausbildung her mitbringen, sind die Aufgabenstellungen. Die Beratungsleistungen werden von großen Konzernen ebenso wie von Kleinunternehmen und Existenzgründern nachgefragt. Sie reichen von der Personalberatung und Personalsuche über die strategische Beratung bei Unternehmenserweiterungen bis hin zur Sanierungs- und Insolvenzberatung. So findet jeder das spezielle Arbeitsfeld, auf dem er seine Kunden beraten kann.

Unternehmensberater spezialisieren sich häufig

Meist spezialisieren sich Unternehmensberater auf bestimmte Tätigkeitsfelder, auf denen sie besondere Erfahrungen vorweisen können. Für die Unternehmen sind sie externe Fachleute, deren Rat sich Firmen etwas kosten lassen. Sie müssen sich aber auch bewusst sein, dass sie sich letztlich ihr Gehalt in Eigenregie verdienen müssen. Falls sie also die Kostenstruktur eines Unternehmens analysieren, dann sollte wenigstens so viel eingespart werden können, dass davon das Honorar, das sich frei vereinbaren lässt, bezahlt werden kann.

In aller Regel treffen die Unternehmensberater keine Entscheidungen. Sie schlagen Maßnahmen vor, die durch das Management des Unternehmens nach eigenem Ermessen umgesetzt werden. Dazu analysieren die Unternehmensberater zunächst das Umfeld und die gegebenen Bedingungen, sondieren dann die verschiedenen Möglichkeiten, um das angestrebte Ziel zu erreichen, und fassen ihre Einschätzung und Empfehlung dann in einem Bericht zusammen, den sie dem Auftraggeber vorlegen.

Es kann aber auch sein, dass das Unternehmen den Berater mit der Durchführung der Maßnahmen betraut. Ist die Firma beispielsweise gezwungen, sich von Mitarbeitern zu trennen, dann fällt dies einem externen Berater oft leichter als dem Personalleiter, der die Mitarbeiter auch persönlich kennt – und der darüber hinaus diese Aufgabe noch neben seinen eigentlichen Aufgaben wahrnehmen müsste. Dies kann sogar so weit gehen, dass Unternehmensberater zeitweise Führungsaufgaben in einem Unternehmen übernehmen. So können Vakanzen überbrückt werden, und ein Unternehmen bleibt nicht ohne Führung, wenn ein Geschäftsführer kurzfristig das Unternehmen verlässt.

Stress und lange Arbeitstage sind üblich

Ein Unternehmensberater kann selbstständig tätig sein, er kann neben der Unternehmensberatung noch andere Aufgaben übernehmen und er kann auch die Unternehmensberatung auch nur gelegentlich neben anderen Haupttätigkeiten betreiben. Die Arbeitszeit liegt oft außerhalb der üblichen Bürozeiten und geht je nach Auftragslage über das Übliche hinaus.

Daneben finden sich aber auch kleinere und größere Beratungsgesellschaften, die teilweise mehrere Hundert Unternehmensberater zählen. Auch in Steuerberatungs- oder Rechtsanwaltskanzleien finden Unternehmensberater Arbeit, wenn diese entsprechende Aufträge von Unternehmen annehmen.

Die Verdienstmöglichkeiten richten sich für den selbstständigen Unternehmensberater nach der Zahl und dem Umfang der Aufträge, die er akquirieren kann. Bei den Unternehmensberatungsgesellschaften fängt ein Mitarbeiter klein an und kann dann aufsteigen, je nachdem, wie groß die von ihm verantworteten Beratungsaufträge werden. Er hat es durch die Akquirierung von Zusatzaufträgen auch selbst in der Hand, wie sich sein Einkommen, das auch variable Anteile enthalten kann, entwickelt.

Der Eintritt in eine Unternehmensberatung nach abgeschlossenem Studium wird oft auch als Möglichkeit gesehen, nach einiger Zeit bei einem der Mandanten eine Führungsposition zu übernehmen.

Alternative Stellenangebote für Unternehmensberater: