Finden Sie Ihren Traumjob
60.717 Jobs

Neuer Job als Berater/-in gesucht? 60.717 Stellenangebote online

Top-Job Neu Berater (m/w)

Vaterstetten, Seniorenwohnpark Vaterstetten

Um den Bekanntheitsgrad unseres Hauses noch weiter zu vergrößern, suchen wir SIE als sympathischen, kompetenten Berater (m/w) (unbefristet in Vollzeit für unsere Kunden und ihre Angehörigen.) Ihre Aufgaben: …

Top-Job Neu Personalberater (m/w)

pluss Personalmanagement Berlin GmbH

Einstieg pluss Aufstieg Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und möchten Führungsverantwortung für unsere internen Mitarbeiter übernehmen? Sie wollen sich beweisen und den nächsten…

Top-Job Neu Weinfachberater (m/w)

Bonn, der Weinkommissar

Für unser Bonner Geschäft suchen wir zum 1.10.2017 eine(n) Weinfachberater (m/w) Ihre Aufgabe ist die kompetente Beratung unserer Kunden bei der Auswahl der Weine hinsichtlich Herkunft, Geschmack, Preis…

Top-Job Neu Kundenberater (m/w)

Berlin, eWings.com

Für unseren Standort in Berlin suchen wir per sofort einen Kundenberater (m/w) mit folgendem Profil: Berufsausbildung zur Reiseverkehrskauffrau /-mann oder einschlägiges Studium Kenntnisse im Umgang…

Top-Job Neu Anzeigenberater (m/w)

Düsseldorf, YOURCAREERGROUP GmbH

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen motivierten Anzeigenberater (m/w) Zu Ihrem Aufgabengebiet zählen: Sie überzeugen unsere Kunden aus den Bereichen Hotellerie,…

Top-Job Neu Verkaufsberater (m/w)

Düsseldorf, Pro Gourmet GmbH

Die Pro Gourmet GmbH ist ein Lebensmittelgrosshandel für die Hotellerie und Gastronomie. Qualität ,Frische und Service sind die Leitlinien des Unternehmens. Die Bedürfnisse unserer Kunden sind Maßstab…

Top-Job Neu Safariberater/in

Buch-Obenhausen, Abendsonne Afrika GmbH

Sie suchen eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Bereich Touristik ohne Langeweile? Sie möchten in einem jungen, dynamischen Team arbeiten? Sie sind engagiert, belastbar, verfügen über gute Englischkenntnisse…

Top-Job Neu Mediaberater (m/w)

radio B2 GmbH

Details der Anzeige als PDF öffnen

Top-Job Neu Research Consultant (m/w)

Prien, HSP Competence Network GmbH

Sie arbeiten heute in der Hotellerie in einer vertrieblichen Position und wollen sich verändern?Sie sind Revenue und / oder Distribution Manager / Senior Sales Manager / Conference and Events Executive…

Top-Job Neu Research Consultant (m/w)

Prien, HSP Competence Network GmbH

Sie arbeiten heute in der Hotellerie in einer vertrieblichen Position und wollen sich verändern?Sie sind Revenue und / oder Distribution Manager / Senior Sales Manager / Conference and Events Executive…

Top-Job Neu Sales Consultant (m/w)

Hamburg, ASPRIA Alstertal GmbH

Zur Unterstützung unseres Verkaufsteams in Alstertaler Club suchen wir ab sofort einen Sales Consultant (m/w) Aufgabenprofil Sie unterstützen das Verkaufsteam aktiv und den Sales Manager in Hamburg…

Top-Job Neu Änderungsberater (m/w)

E. Breuninger GmbH & Co. / Stuttgart

Details der Anzeige als PDF öffnen

Berater und Beraterin

Auch wenn es Beratung in allen erdenklichen Branchen und Arten gibt: Voraussetzung für eine fruchtbare Beratung ist die Fachkompetenz des Beraters sowie die Fähigkeiten, die Hinweise für die Klienten gewinnbringend zu übermitteln. Menschenkenntnis und soziale Kompetenzen sind daher unerlässlich.

Das Berufsfeld des Beraters im Allgemeinen ist äußerst breit gefächert und bietet Jobmöglichkeiten in den verschiedensten Bereichen. Die Palette der Beratungsberufe reicht von Diätberatern über Fitnessberater bis hin zu Farben-, Lack- und Kunststofffachberatern, die sicherlich zu den exotischeren Vertretern der Beraterbranche zählen.

Die Mehrzahl von Beratern haben Wirtschaftswissenschaften studiert, meist mit Ergänzung durch technische Fächer, wenn auch vor allem diese Branche ein El Dorado für Quereinsteiger zu sein scheint. Vielleicht ist es auch deshalb eine Berufsbranche, die nach wie vor von Männern dominiert ist, denn die genannten Studienfächer werden auch heute noch eher von männlichen Studenten gewählt. Oft wird auch ein Teil des Studium im Ausland absolviert, was nicht nur die Fremdsprachenkenntnis verfeinert – viele Unternehmen arbeiten heute ja international, worauf sich auch die Berater einstellen müssen -, sondern auch die sozialen Kompetenzen im Umgang mit unterschiedlichsten Menschen schult.

Generell sollte ein Berater offen und aufmerksam auf seine Kunden zugehen. Ein Beratungsgespräch hat das Ziel, ein Problem zu lösen oder einen Lösungsansatz zu finden. Zum einen sollte ein Berater also mit schneller Auffassungsgabe die Problemsituation erkennen, analysieren und Lösungen erarbeiten können. Zum anderen muss er herausragende kommunikative Fähigkeiten mitbringen, um das Ergebnis verständlich zu vermitteln und gegebenenfalls gute „Überzeugungsarbeit“ leisten zu können. Dabei muss sich der Berater seiner Verantwortung dem Kunden gegenüber immer bewusst sein.

Der Arbeitsplatz des Beraters ist quasi an der Seite seines Klienten. Viele Berater werden nämlich von außen in ein Unternehmen geholt, um dort Problemstellungen anzugehen. Da ist vermutlich auch das Klischee des stets auf dem Weg zum neuen Kunden scheinenden, laptoptragenden Beraters entstanden: „Menschen, die ihr Laptop für ein paar Wochen in einem wildfremden Unternehmen aufklappen, das Urteil über den Laden in eine Handvoll PowerPoint-Folien schreiben und wieder verschwinden“, wie unlängst auf Spiegel Online zu lesen war.

Beratung: ein Berufsfeld mit vielen Einsatzmöglichkeiten

Grundsätzlich gib es drei verschiedene Arten von Beratungsleistungen. Die Sachberatung ist ein Gespräch, an deren Ende immer eine Entscheidung steht. Im Beratungsprozess wird neues Wissen übermittelt, das den Klienten in die Lage versetzen soll, Alternativen abzuwägen und eine Entscheidung zu treffen. Dazu gehören beispielsweise der boomende Zweig der Unternehmensberatung, die Verbraucher- sowie die Rechtsberatung.

Ein weiteres klassisches Feld der Beratung ist die Erziehungsberatung, die in den allermeisten Fällen eine Dialogberatung ist. Da in diesem Bereich schwierige persönliche Situationen keine Seltenheit sind und daher zum Teil sehr intime Details besprochen werden, ist eine spezielle pädagogische und psychologische Ausbildung des Beraters unabdingbar. In den Beratungsstellen, in denen die Gespräche meist stattfinden, sind deshalb vorrangig Diplom-Sozialpädagogen und Psychologen tätig.

Zuletzt deutlich an Bedeutung gewonnen hat die Schuldnerberatung. Die steigende Zahl an verschuldeten Haushalten ist spätestens seit der berühmt-berüchtigten Sendung „Raus aus den Schulden“ in den Fokus der breiten Öffentlichkeit gerückt. Bei der Schuldnerberatung kommt zum psychologischen Geschick noch ein geschulter Umgang mit Zahlen hinzu. Zudem muss mit Schuldnern verhandelt werden, um betroffenen Personen einen neuen Start zu ermöglichen.

Was Berater verdienen

Aufgrund der vielfältigen Beratungsformen ist selbst ein grober Umriss der Verdienstmöglichkeiten kaum möglich, das durchschnittliche Gehalt eines Beraters stark abhängig von der jeweiligen Branche. So berät ein Unternehmensberater beispielsweise Unternehmen mit Fusionsvorhaben und trägt somit für äußerst wichtige strategischen Entscheidungen Verantwortung .Dementsprechend fällt seine Vergütung vergleichsweise hoch aus. Besonders gefragt ist auf dem Arbeitsmarkt auch der SAP-Berater, wie überhaupt Berater der IT-Branche.

Vor allem in Süddeutschland werden viele Berater für die verschiedensten Branchen gesucht. So gibt es z. B. viele Stellen für Berater in München und auch viele Angebote für Berater in Stuttgart, aber auch Berater-Jobs in Hamburg sind nicht selten gefragt.