Finden Sie Ihren Traumjob
1.238 Jobs

1238 Jobs zur Suche nach Wirtschaftsingenieur/-in online

Top-Job Neu Ingenieur / Wirtschaftsingenieur als Technischer Kundenberater (w/m/d)

Garching, TÜV SÜD AG

Deine Aufgaben: - Ermittlung von Kundenbedarfen und Generierung von Leads - Verantwortung für die Bewertung technischer Anforderungen und der Machbarkeit in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen und dem…

Top-Job Neu Regionaler Verkaufsleiter Hessen / Franken (w/m/d)

Würzburg, Viega Holding GmbH & Co. KG

Ihre Aufgaben: Erfolgreiche Umsetzung des Kundenmanagementprozesses durch kompetente und zielgerichtete Marktbearbeitung Verantwortung für Markterfolg und Umsatz von Viega im Verkaufsgebiet Führung und…

Top-Job Neu Informatiker / Wirtschaftsingenieur (m/w/d) Anforderungsmanagement IT

Bad Vilbel, Bad Homburger Inkasso GmbH

Lösungsorientierung und Fairness im Bereich Entwicklung Organisation suchen wir für die BHS am Standort Bad Vilbel ab sofort in Vollzeit einen Anforderungs- und Prozessmanager (m/w/d) als Verstärkung: Informatiker…

Top-Job Neu Wirtschaftsingenieur im Projektcontrolling Energiewirtschaft (w/m/d)

Berlin, 50Hertz Transmission GmbH

Ihr Stellenangebot bei 50Hertz Projektcontrollerin (w/m/d) in der Energiewirtschaft (Stromnetze) Arbeitsort: Berlin (am Hauptbahnhof) Unbefristet | Vollzeit (37 Stunden pro Woche) Veröffentlicht am: 26.03.2020…

Top-Job Neu Architekt / Bauingenieur / Wirtschaftsingenieur / Projektsteuerer (m/w/d)

Berlin, Klingsöhr Projektmanagement GmbH

Top-Job Neu Wirtschaftsingenieur (m/w/d)

Westerstede, ENERCON GmbH

ZUKUNFT BEWEGEN Innovative Ideen kennzeichnen unsere Er­folge und treiben uns an. Mit Leiden­schaft realisieren wir weltweit Wind­ener­gie­projekte und geben Ant­worten auf die energie­tech­nischen Heraus­for­derungen…

Top-Job Neu Wirtschaftsingenieur im Projektcontrolling Energiewirtschaft (w/m/d)

Deutschland, 50Hertz Transmission GmbH

Ihr Stellenangebot bei 50Hertz Projektcontrollerin (w/m/d) in der Energiewirtschaft (Stromnetze) Arbeitsort: Berlin (am Hauptbahnhof) Unbefristet | Vollzeit (37 Stunden pro Woche) Veröffentlicht am: 26.03.2020…

Top-Job Neu Projektingenieur (m/w/d) Siedlungswasserwirtschaft

München, Academic Work GmbH

Ohne die Siedler von Catan hättest du nie studiert- Das Aufbauen und Planen und eine strategische Denkweise ist deine Leidenschaft- Dann ist diese Stelle genau das Richtige für dich! Werde Projektingenieur…

Top-Job Neu Wirtschaftsingenieur im Projektcontrolling Energiewirtschaft (w/m/d)

Berlin, 50Hertz Transmission GmbH

Ihr Stellenangebot bei 50Hertz Projektcontrollerin (w/m/d) in der Energiewirtschaft (Stromnetze) Arbeitsort: Berlin (am Hauptbahnhof) Unbefristet | Vollzeit (37 Stunden pro Woche) Veröffentlicht am: 26.03.2020…

Top-Job Neu WirtschaftsInformatiker*in oder Informatiker*in als Data Engineer

Dortmund, Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST

Eigenverantwortliche und aktive Mitgestaltung von zukünftigen Datenarchitekturen und Lösungen zum (unternehmensübergreifenden) Datenmanagement Analyse, Anwendung und Anpassung von Technologien im Bereich…

Top-Job Neu Wirtschaftsingenieur als Projektcontroller Stromnetze (w/m/d)

Berlin, 50Hertz Transmission GmbH

Ihr Stellenangebot bei 50Hertz Projektcontrollerin (w/m/d) in der Energiewirtschaft (Stromnetze) Arbeitsort: Berlin (am Hauptbahnhof) Unbefristet | Vollzeit (37 Stunden pro Woche) Veröffentlicht am: 26.03.2020…

Top-Job Neu Wirtschaftswissenschaftler oder Wirtschaftsingenieur (m/w/d) (mit Fachrichtung Verkehr)

Freiburg im Breisgau, TTS TRIMODE Transport Solutions GmbH

Wirtschaftsingenieur und Wirtschaftsingenieurin

Beim Wirtschaftsingenieurwesen verbinden sich technisch-naturwissenschaftliche mit wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlichen Inhalten. Um Wirtschaftsingenieur (Kurzformen: WI, WING, Wi.-Ing., Wirt.-Ing. oder Wirtsch.-Ing.) zu werden, muss ein Hoch- oder Fachhochschulstudium absolviert werden.

Laut Studienprogramm beschäftigt sich das Wirtschaftsingenieurswesen mit den „Theorien, Methoden, Werkzeugen und intersubjektiv nachprüfbaren Erkenntnissen und Zusammenhängen zwischen verschiedenen wirtschafts-, ingenieur- und rechtswissenschaftlichen Disziplinen“. Die wissenschaftliche Ausbildung in Wirtschaft, Mathematik und Ingenieurwesen vermittelt Arbeitsweisen, um Arbeits- und Geschäftsprozesse im Hinblick auf ihre technische und wirtschaftliche Durchführung zu optimieren. Wirtschaftsingenieure sind für die Planung, Organisation und Realisierung dieser Methoden verantwortlich. In das Studium an Fachhochschulen sind, im Gegensatz zum Studium an einer Universität, noch eine oder mehrere Phasen integriert, in denen das gelernte Wissen praktisch eingeübt wird.

Das Studium setzt sich aus folgenden Modulen zusammen:

Das Überprüfen und Verbessern von Betriebsabläufen bezüglich ihrer technischen Effizienz und größtmöglichen Wirtschaftlichkeit steht im Mittelpunkt der Tätigkeit eines Wirtschaftsingenieurs. Sie sind zumeist in der Produktion, aber auch in Bereichen wie Logistik, Einkauf und Vertrieb zu finden. In der Produktion geht es den Wirtschaftsingenieuren um Fertigungsplanung, Investitionsplanung - auch im Zusammenhang mit Montage- und Logistiksystemen - und Produktentwicklung. In Marketing und Vertrieb werden von ihnen Werbe- und Verkaufsförderungsmaßnahmen ausgearbeitet. Als Betriebswirte erstellen sie Controlling im Rechnungswesen sowie Bilanzen und Betriebsabrechnungen mit Augenmerk auf technisch-wirtschaftliche Zusammenhänge.

Das Wirtschaftsingenieurswesen musste in den letzten Jahren darauf reagieren, dass nicht mehr nur Großunternehmen, sondern mittlerweile auch eine beachtliche Anzahl kleinerer und mittelständischer Firmen ihre Produkte weltweit verkaufen. Entsprechend müssen auch über Landesgrenzen hinweg Projekte mit verschiedenen Partnern koordiniert werden, was ein gewisses interkulturelles Geschick voraussetzt. Daher werden auch Fähigkeiten wie Verhandlungsführung und Konfliktlösung mittlerweile an den Hochschulen in den Lehrplan mit einbezogen. An einigen Ausbildungsstätten - beispielsweise der Fachhochschulen in Esslingen, Pforzheim und Wiesbaden (Bachelor) und der Technische Universität Hamburg-Harburg (Master)- wird daher auch der Bachelor- oder Masterstudiengang „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“ angeboten. Hier ist sogar ein Auslandsaufenthalt verpflichtend. Grundsätzlich sind für dieses Studium sehr gute Kenntnisse in Mathematik und Physik nötig, außerdem sollte eine Bereitschaft zu sehr großem Lernpensum vorhanden sein, um am Ende mit einer guten Note abzuschneiden.

In den letzten Jahren sind im Wirtschaftsingenieurswesen auch die Frauen angekommen: Die Anzahl der angehenden Wirtschaftsingenieurinnen hat sich seit 1996 von damals knapp zehn Prozent mittlerweile beinahe verdoppelt.

Je nach Aufgabengebiet, Arbeitserfahrung und Region sind monatlich 1.800 Euro bis 4.500 Euro Bruttogehalt möglich. Die tarifliche Bruttogrundvergütung liegt zwischen 4.477 Euro und 4.668 Euro im Monat.