Finden Sie Ihren Traumjob
302 Jobs

Neuer Job als Reiseverkehrskaufmann/-frau gesucht? 302 Stellenangebote online

Top-Job Neu Reiseverkehrskaufmann (m/w)

Sindelfingen, ADAC Württemberg e. V.

Top-Job Neu Reiseverkehrskaufmann (m/w)

Stuttgart, ADAC Württemberg e. V.

Top-Job Neu REISEVERKEHRSKAUFMANN (M/W)

Berlin, ACCON-RVS Accounting & Consulting GmbH

ACCON-RVS Accounting & Consulting GmbH sucht in Berlin eine/n REISEVERKEHRSKAUFMANN (M/W) (ID-Nummer: 4386034)

Top-Job Neu Reiseverkehrskauffrau/-mann

Lahr, Anselm Winterhalter - Reisebüro Lahr

Top-Job Neu Reiseverkehrskauffrau/-mann - Wohnmobilreisen

Köln

Reiseverkehrskauffrau/-mann - Wohnmobilreisen Die ProSiebenSat.1 Group gehört zu den führenden Medienunternehmen Europas. Mit unseren Sendern SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold, ProSieben MAXX…

Top-Job Neu Reiseverkehrskauffrau/-mann - Wohnmobilreisen

Köln

Top-Job Neu Reiseverkehrskaufleute (w/m)

Magdeburg, Polster & Pohl Reisen GmbH & Co. KG

Polster & Pohl Reisen GmbH & Co. KG sucht in Magdeburg eine/n Reiseverkehrskaufleute (w/m) (ID-Nummer: 4474033)

Top-Job Neu REISEVERKEHRSKAUFLEUTE

Hamburg, Reiseland Holding GmbH

Reiseland Holding GmbH sucht in Hamburg eine/n REISEVERKEHRSKAUFLEUTE (ID-Nummer: 4487725)

Top-Job Neu REISEVERKEHRSKAUFLEUTE

Göttingen, Reiseland Holding GmbH

Reiseland Holding GmbH sucht in Göttingen eine/n REISEVERKEHRSKAUFLEUTE (ID-Nummer: 4487747)

Top-Job Neu REISEVERKEHRSKAUFLEUTE

Bayreuth, Reiseland Holding GmbH

Reiseland Holding GmbH sucht in Bayreuth eine/n REISEVERKEHRSKAUFLEUTE (ID-Nummer: 4487752)

Top-Job Neu REISEVERKEHRSKAUFLEUTE

Landsberg OT Peißen, Reiseland Holding GmbH

Reiseland Holding GmbH sucht in Landsberg OT Peißen eine/n REISEVERKEHRSKAUFLEUTE (ID-Nummer: 4487475)

Top-Job Neu REISEVERKEHRSKAUFLEUTE

Hannover, Reiseland Holding GmbH

Reiseland Holding GmbH sucht in Hannover eine/n REISEVERKEHRSKAUFLEUTE (ID-Nummer: 4487265)

Reiseverkehrskaufmann/-frau: Experten für gelungen Urlaub

Zu einem gelungenen Urlaub gehören eine angenehme Anreise, ein gutes Hotel und interessante Erlebnisse. Reiseverkehrskaufleute sind dafür zuständig, all diese Wünsche zu erfüllen – zu ihren wichtigsten Aufgaben gehören Kundenberatung, Marketing und Verwaltung.

Um ein optimales Angebot zu garantieren, müssen Reiseverkehrskaufleute dabei regelmäßig aktuelle Informationen über Reiseländer, Einreisebestimmungen, Hotels, Fluggesellschaften, Tourismusangebote, Restaurants und Sehenswürdigkeiten einholen, was entweder über persönliche Recherche vor Ort erfolgt oder auch telefonisch und per Schriftverkehr.

Anschließend werden Tourismusangebote entwickelt – dabei stellen Reiseverkehrskaufleute unter anderem individuelle Routen zusammen und bieten Pauschalurlaube, Gruppen-, Städte-, Geschäfts- und Sprachreisen an. In diesem Rahmen sind sie für alle touristischen Dienstleistungen verantwortlich, übernehmen Buchungen, vermitteln Reiseversicherungen und erledigen Abrechnungen, Stornierungen und Reklamationen. Reiseverkehrskaufleute arbeiten in Reisebüros, bei Reiseveranstaltern, bei Busunternehmen, Reedereien sowie in Reservierungsabteilungen von Fluggesellschaften.

Das müssen angehende Reiseverkehrsfachleute mitbringen

Angehende Reiseverkehrskaufleute sollten ein großes Interesse an fremden Ländern und Kulturen sowie an den Bereichen Geografie, Tourismus und Reisen haben. Sie sollten gern organisieren und beratend und kundenorientiert arbeiten wollen, außerdem müssen sie eine Neigung zu kaufmännischer und verwaltender Arbeit haben. Wichtige Voraussetzungen sind auch Kommunikationsfähigkeit, Aufgeschlossenheit und Flexibilität, um auf die Kundenwünsche optimal eingehen zu können. Schließlich werden in mindestens einer Fremdsprache fließende Kenntnisse vorausgesetzt sowie gute Noten in Deutsch, Mathematik und Geografie.

Die Ausbildung

Die Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz und ist dual organisiert. Sie dauert drei Jahre, Ausbildungsvoraussetzung ist Abitur, Fachhochschulreife oder auch Mittlere Reife. Viele Ausbildungsbetriebe erwarten zudem Auslandserfahrung, sehr gute Fremdsprachenkenntnisse und nicht selten den Nachweis über ein Praktikum im Tourismusbereich. Zu den Inhalten der Ausbildung gehören unter anderem Marketing und Management, Organisation und Verwaltung, Buchhaltung und Abrechnung sowie Gestaltung, Organisation und Vermittlung von Nah- und Fernreisen.

Das Ausarbeiten von Pauschal- und Individualreisen wird geübt sowie die Auswahl und Bewertung von Unterkünften und Transporten. Auch Fremdsprachenkommunikation und Kundenberatung gehören zu den Kompetenzen, die im Rahmen der Ausbildung vermittelt werden. Im dritten Ausbildungsjahr wählen angehende Reiseverkehrskaufleute ihre Spezialisierung in einem der drei Fachbereiche Reiseveranstaltung, Reisevermittlung Touristik oder Reisevermittlung Beförderung. Die Abschlussprüfung besteht schließlich aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil und wird vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt. Nach der Ausbildung haben Reiseverkehrskaufleute die Möglichkeit, sich über Fortbildungen zu spezialisieren, etwa im Bereich Marketing, Ökotourismus oder Rechnungswesen. Eine weitere Möglichkeit ist es, sich zum Betriebswirt im Bereich Reiseverkehr und Touristik weiterbilden zu lassen oder nach der Ausbildung ein fachverwandtes Studium zu absolvieren.

Andere kaufmännische Ausbildungsberufe: