Finden Sie Ihren Traumjob
3.340 Jobs

Neuer Job als Werkstudent/-in gesucht? 3.340 Stellenangebote online

Top-Job Neu Werkstudent (m/w)

Wedding

Top-Job Neu Werkstudenten (w/m)

Horn-Bad Meinberg

Top-Job Neu Werkstudenten (m/w)

München

Werkstudent

Nebenjob, eine Aushilfstätigkeit auf 400€-Basis, oder doch eine Stelle als Werkstudent? Während des Studiums ist es für die meisten Studenten unabdingbar einen Job anzunehmen um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Neben- oder Minijobs, z.B. in der Gastronomie oder im Einzelhandel sind in diesem Zusammenhang zwar immer eine Option, bieten aber meist weder besonders interessante noch studienrelevante Aufgabengebiete. Karrierebewusste Studenten entscheiden sich deshalb eher für eine Tätigkeit als Werkstudent, die sich durch eine fachliche Nähe zum Studienfach auszeichnet und neben finanziellen Einkünften auch die Vermittlung relevanter Berufserfahrung verspricht.

Zwischen Vorlesung und Arbeitsalltag

Als Werkstudent wird ein Arbeitnehmer in akademischer Ausbildung bezeichnet, der neben seinem Studium in einem Unternehmen angestellt ist. Die Bezeichnung „Werkstudent“ muss dabei im Arbeitsvertrag explizit erwähnt sein und gilt als Teilzeitbeschäftigung. Werkstudenten und ihre Arbeitgeber müssen des Weiteren bestimmte Richtlinien befolgen. So darf der Zeitaufwand während der Vorlesungszeiten nicht mehr als 20 Stunden betragen, während der vorlesungsfreien Zeit können auch mehr Wochenstunden geleistet werden. In dieser Zeit kann der Werkstudent, genau wie eine Vollzeitkraft, bis zu 40 Stunden in der Woche arbeiten.

Berufspraxis von Anfang an

Bereits ab dem ersten Semester können sich Studenten als Werkstudent bewerben und neben ihrem Studium Geld verdienen. Das Arbeiten als Werkstudent bringt viele Vorteile mit sich: Studenten können bereits während ihres Studiums theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen und sich dem Unternehmen als potentielle Nachwuchskräfte präsentieren. So ist die Tätigkeit in dem Betrieb nicht nur Verdienstmöglichkeit, sondern eine Chance erste Kontakte zu knüpfen, die den späteren Berufseinstieg erleichtern können. Darüber hinaus bieten Betriebe häufig auch Unterstützung bezüglich der Bachelor- bzw. Masterarbeit an.

Das Angebot der Firmen für Werkstudenten erstreckt sich über alle Studienrichtungen. Jedoch besteht besonders in der IT Branche, betriebswirtschaftlichen Unternehmensfunktionen und im Online Marketing ein erhöhtes Angebot für Werkstudenten. In der Regel verdient ein Werkstudent 8 bis 12 Euro in der Stunde, was bei einer monatlichen Arbeitszeit von 80 Stunden im Durchschnitt ein Bruttogehalt von 800 Euro ergibt. Selten wird ein Stundenlohn von bis zu 14 Euro gezahlt.

Beliebte Städte für die Suche nach Werkstudenten-Jobs: