Finden Sie Ihren Traumjob
5.214 Jobs

Neuer Job als Verkäufer/-in gesucht? 5.214 Stellenangebote online

Top-Job Neu Immobilienverkäufer (m/w)

Berlin, HELMA Ferienimmobilien GmbH

HELMA Ferienimmobilien GmbH sucht in Berlin eine/n Immobilienverkäufer (m/w) (ID-Nummer: 4784516)

Top-Job Neu Verkäufer /-in

Wetter, BURG Schließsysteme F. W. Lüling KG

BURG Schließsysteme F. W. Lüling KG sucht in Wetter eine/n Verkäufer /-in (ID-Nummer: 4886903)

Top-Job Neu Hausverkäufer/-in

Berlin, MBB Massivhäuser f. Berlin-Brandenburg GmbH

MBB Massivhäuser f. Berlin-Brandenburg GmbH sucht in Berlin eine/n Hausverkäufer/-in (ID-Nummer: 4386073)

Top-Job Neu Küchenfachverkäufer (m/w)

Bramsche, Hardeck Möbel GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Automobilverkäufer (m/w)

Essen, Bartels Recruiting Experts

Top-Job Neu Juniorverkäufer / -in

Mittenwalde, Hoffmann Verpackung - Carl Bernh. Hoffmann Berlin GmbH

Top-Job Neu Verkäufer (w/m)

Braunschweig, SportScheck GmbH

Top-Job Neu Verkäufer (m/w)

Berlin, Fressnapf Holding SE

Top-Job Neu Verkäufer (m/w)

Berlin, Fressnapf Holding SE

Top-Job Neu Verkäufer (m/w)

Berlin, Fressnapf Holding SE

Top-Job Neu Juniorverkäufer (m/w)

ophelis GmbH

Top-Job Neu Fachverkäufer (m/w)

Ettlingen, hagebaumarkt Ettlingen GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Verkäufer (m/w)

Raum Reutlingen, Schwäbische Alb, Böblingen, Herrenberg, ALDI SÜD

Top-Job Neu Verkäufer (m/w)

ALDI SÜD

Top-Job Neu Verkäufer (m/w)

ALDI SÜD

Top-Job Neu VERKÄUFER IM TELEFONVERTRIEB (M/W)

Essen, Adolf Würth GmbH & Co. KG

Adolf Würth GmbH & Co. KG sucht in Essen eine/n VERKÄUFER IM TELEFONVERTRIEB (M/W) (ID-Nummer: 4879986)

Top-Job Neu Verkäufer im Innendienst (m/w)

Hannover, Bürkert Fluid Control Systems

IHRE AUFGABE:   Akquise von Neugeschäft bei Bestandskunden mit dem Fokus auf Cross Selling, Betreuung und Ausbau der Kundenbeziehungen sowie Umsetzung von Vermarktungsaktionen Unterstützung bei der Bearbeitung…

Top-Job Neu Telefonverkäufer (m/w) in Teilzeit

FRONERI Schöller GmbH

FRONERI Schöller GmbH sucht in Hamburg, Berlin, Troisdorf, Nürnberg und München eine/n Telefonverkäufer (m/w) in Teilzeit (ID-Nummer: 4838241)

Top-Job Neu Juniorverkäufer/in im Außendienst

Region Rhein-Main/Spessart, HPS Solutions GmbH

HPS Solutions GmbH sucht in Region Rhein-Main/Spessart eine/n Juniorverkäufer/in im Außendienst (ID-Nummer: 4892278)

Top-Job Neu Profi Hausverkäufer (w/m)

bundesweit, SCHWABENHAUS GmbH & Co. KG

SCHWABENHAUS GmbH & Co. KG sucht in bundesweit eine/n Profi Hausverkäufer (w/m) (ID-Nummer: 4323053)

Berufsbild Verkäufer/-in

Das Berufsbild des Verkäufers bzw. eine Verkäuferin ist vielfältig geprägt. Allein die Definition, dass ein Verkäufer bzw. eine Verkäufern Waren und Dienstleistungen veräußert, lässt einen großen Spielraum zu. Dabei ist der Verkauf allerdings nicht die einzige Tätigkeit im Rahmen des Berufsbildes Verkäufer. Darüber hinaus stehen sie dem Kunden beratend sowie informierend zur Seite und nehmen Serviceleistungen, wie etwa das Einschlagen der gekauften Ware in Geschenkpapier, vor.

Zusätzlich ist der Verkäufer außerhalb des Kundenverkehrs tätig, beispielsweise der Warenannahme, deren Einsortierung in die Regale oder die Preisauszeichnung. Auch die Präsentation fällt ebenfalls in den Zuständigkeitsbereich des Verkäufers im Einzelhandel.

Die Ausbildung und die anschließende Berufsausübung finden in verschiedenen Bereichen statt. Der Einzelhandel ist breitgefächert, sodass man zwar allgemeine Kenntnisse erwirbt, diese aber an verschiedenen Waren einsetzen kann. Einzelhandelsfachgeschäfte können beispielsweise Baumärkte, Modehäuser, Supermärkte, Lebensmittelgeschäfte, aber auch Versandhäuser sein. Selbst an Tankstellen mit gemischtem Warenangebot findet der Verkäufer im Einzelhandel Ausbildungs- und Arbeitsstellen.

Persönliche Eignung und ein bestimmter Schulabschluss sind für den Verkäufer notwendig

In einem Beruf mit täglichem Kundenkontakt sind die sozialen Kompetenzen wesentlich wichtiger als Schulnoten. Grundsätzlich kann man mit jedem Schulabschluss eine Lehre als Verkäufer anstreben, bevorzugt werden allerdings häufig Bewerber/innen mit Hauptschulabschluss. Voraussetzungen sind, dass man in seinem Abschlusszeugnis in der Mathematik gute bis sehr gute Leistungen nachweisen kann und über ebensolche Sprachkenntnisse verfügt. Besonders das Verstehen von Kundenwünschen und eine gute Ausdrucksweise für die Konversation mit dem Kunden sind hier als Schwerpunkte anzusehen. An persönlichen Eigenschaften sollte der Bewerber Kontaktfreude und Einfühlungsvermögen mitbringen. Letzteres ist für den Umgang mit schwierigen Kunden beispielsweise im Rahmen von Reklamationen oder bei wenig Entscheidungskraft vonnöten. Außerdem sind Konzentration, Merkfähigkeit und Stressresistenz bei einem Verkäufer einer Verkäuferin ein Muss. Die Ausbildung zum Verkäufer nimmt zwei Jahre in Anspruch. Die Inhalte derselben überschneiden sich zum Teil mit der Ausbildung zum Kaufmann bzw. Kauffrau im Einzelhandel.

Die Ausbildung zum Verkäufer im Einzelhandel kann in Form einer dualen Ausbildung – praktische Ausbildung in der Ausbildungsstätte und gleichzeitige theoretische Ausbildung in der Berufsschule – oder als schulische Vollzeitausbildung absolviert werden. Bei der dualen Ausbildung wird eine Ausbildungsvergütung gezahlt. Im ersten Ausbildungsjahr liegt diese zwischen 580 bis 652 Euro monatlich, im zweiten Ausbildungsjahr zwischen 650 bis 728 Euro. Die Höhe der Vergütung ist nicht gesetzlich festgeschrieben, weshalb Abweichungen möglich sein können. Ebenso verhält es sich nach Abschluss der Ausbildung. Die Gehälter für ausgebildete Verkäufer/innen variieren extrem, weshalb an dieser Stelle keine genauen Aussagen zum Verdienst getroffen werden können.

Zahlreiche Aufstiegschancen bieten interessante Perspektiven für Verkäufer

Nach erfolgreichem Abschluss stehen dem frischgebackenen Verkäufer einige Aufstiegschancen offen. Sind die Voraussetzungen dafür gegeben, kann die Ausbildung ein weiteres Jahr fortgesetzt und mit der Prüfung zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel abgeschlossen werden. Eine weitere Perspektive ist eine Weiterbildung als Fachwirt/-in, um in eine leitende Position zu gelangen. Wer im Besitz einer Hochschulzugangsberechtigung ist, kann zudem ein Studium, beispielsweise der BWL, anstreben. Möchte man bereits in der Ausbildung eine Spezialisierung auf eine bestimmte Handelsfachrichtung vornehmen, bieten sich zum allgemeinen Ausbildungsberuf Verkäufer/-in (Einzelhandel) mannigfaltige Alternativen wie etwa der Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk mit verschiedenen Schwerpunkten, Florist/-in, Tankwart/-in oder Musikfachhändler/-in.