Finden Sie Ihren Traumjob
282 Jobs

Neuer Job als Kassierer/-in gesucht? 282 Stellenangebote online

Top-Job Neu Kassierer (m/w)

Dortmund, Müller Holding Ltd. & Co. KG

Wir sind ein europaweit stark expandierendes, äußerst vielfältiges und kundenorientiertes Unternehmen mit über 750 Filialen in 7 Ländern und rund 34.000 Mitarbeitern. Für die Neueröffnung unserer Filiale…

Top-Job Neu Kassierer (m/w)

Jungbusch, Mr. Wash Autoservice AG

null Wir suchen motivierte und freundliche Kassierer (m/w) für die Waschstraße und die Tankstelle. Sie übernehmen alle anfallenden Kassiertätigkeiten und sind Ansprechpartner für unsere Kunden. Sie haben…

Top-Job Neu Kassierer (m/w)

Berlin - Steglitz, SportScheck GmbH

SportScheck GmbH sucht in Berlin - Steglitz eine/n Kassierer (m/w) (ID-Nummer: 4465878)

Top-Job Neu Kassierer (m/w)

Berlin-Steglitz, SportScheck GmbH

SportScheck GmbH sucht in Berlin-Steglitz eine/n Kassierer (m/w) (ID-Nummer: 4465869)

Top-Job Neu Kassierer (m/w)

Aramark

Details der Anzeige als PDF öffnen

Top-Job Neu Kassierer (m/w)

Eurest Deutschland GmbH

Details der Anzeige als PDF öffnen

Top-Job Neu Kassierer (m/w)

Louis - finest burger and steaks

Für unser Burger- und Steak Restaurant mitten in der Innenstadt von Hannover (ca. 1Minute zu Fuß vom Bahnhof, 3 Minuten vom Kröpke) suchen wir einen freundlichen, engagierten Kassierer (m/w) (zu sofort)…

Top-Job Neu Kassierer (w/m)

Top-Job Neu Kassierer (w/m)

Top-Job Neu Kassierer (w/m)

Top-Job Neu Kassierer (w/m)

Top-Job Neu Kassierer (w/m)

Kassierer/-in: Zwischen Aushilfsjob und verantwortungsvollem Posten

Kassierer und Kassiererinnen ist ein sehr verantwortungsvoller Posten, der immer mit Geld zu tun hat. Je nach der Art der Tätigkeit ist dazu eine kaufmännische Ausbildung erforderlich. Doch gibt es auch in vielen Fällen Kassiertätigkeiten, die lediglich angelernt werden müssen und für die deshalb keine Berufsausbildung erforderlich ist.

Die Tätigkeit des Kassierers oder der Kassiererin kann auch andere Tätigkeiten einschließen oder sogar neben einer Haupttätigkeit ausgeführt werden. Beispiele dazu finden sich in vielen Fachgeschäften, wo es zunächst darum geht, die Kunden beim Einkauf zu beraten. Dazu kommt auch die Hilfe beim Verpacken oder der Umtausch von Waren. Im Handel ist meist die Ausbildung als Einzelhandelskaufmann/-frau in der entsprechenden Branche, beispielsweise Bekleidung, erforderlich. Falls allerdings eine Kasse ständig besetzt sein soll, ist stets ein bestimmter Mitarbeiter mit dieser Aufgabe betraut; andere haben keinen Zugriff auf die Kasse. Er ist dann von anderen Tätigkeiten befreit.

Ständig besetzte Kassen findet man heute im Supermarkt, in Warenhäusern und Baumärkten, in vielen weiteren Firmen im Einzelhandel oder an Tankstellen. Zuverlässigkeit ist dabei oberstes Gebot für Kassierer. Sie müssen gut rechnen können, bei nicht ausgezeichneten Waren die Preise kennen und sicher auf größere Scheine Kleingeld herausgeben können. Bei den heute vorgeschriebenen modernen Kassen werden die Waren allerdings meist eingescannt, sodass die Preise automatisch ermittelt werden und auch das Wechselgeld angezeigt wird. Daneben ist häufig auch die Bezahlung mit Bank- oder Kreditkarten üblich, die von Kassierern ebenfalls beherrscht werden muss. Je nach den Vorgaben sind auch Geldscheine mit mehr oder weniger aufwendigen Verfahren auf Echtheit zu prüfen.

Sonderfall Kassierer in Banken

Spezielle Kenntnisse werden von Kassierern in Banken erwartet, hier ist die Ausbildung zum Bankkaufmann oder zur Bankkauffrau Voraussetzung für die Tätigkeit. Oft geht es hier um größere Summen oder auch um ausländische Währungen, die zuverlässig umgewechselt werden müssen. Wird Bargeld eingeliefert, wird dies oft von Geldzählmaschinen gezählt. Die Echtheit von Bargeld, auch bei ausländischen Noten, wird von ihnen geprüft, und gelegentlich werden von ihnen auch Wertsachen wie Goldmünzen und Goldbarren angekauft und verkauft.

Kassierer/-innen haben stets direkt mit Kunden zu tun. Freundlichkeit und Zuvorkommenheit ist da oberstes Gebot. Auch bei großem Andrang müssen Kassierer/-innen sicher und zuverlässig arbeiten und auch in der größten Hektik freundlich bleiben.

Tariflich geregelte Vergütung

Die Vergütung während der Ausbildung ist branchenüblich und meist tariflich geregelt. Als Kassierer richtet sich der Verdienst nach Art und Umfang der Tätigkeit, wobei auch besonders die Verantwortlichkeit und Erfahrung berücksichtigt wird. Teilzeitarbeit ist möglich, da in vielen Fällen die Arbeitszeit über den üblichen Umfang hinaus geht und je nach der Art des Geschäftes auch Abend- und Nachtstunden abzudecken sind.

Aufstiegsmöglichkeiten gibt es im eigentlichen Kassierermetier dort, wo mehrere Kassen zu betreuen sind. Dies kann einen Hauptkassierer oder eine Hauptkassiererin erfordern, die die Kassen beaufsichtigen und beispielsweise alleine berechtigt sind, bei Fehlern Stornobuchungen zuzulassen. Kassierer/-innen können sich auch in vor- oder nachgelagerten Tätigkeiten bewähren und dann diese übernehmen, beispielsweise im Verkauf oder in der Reklamationsbearbeitung. Dazu ist meist allerdings eine entsprechende Ausbildung erforderlich.

Verkaufstätigkeiten im Überblick: