Finden Sie Ihren Traumjob
1.382 Jobs

Neuer Job als CNC-Dreher/-in gesucht? 1.382 Stellenangebote online

Top-Job Neu CNC-Dreher (m/w)

Ettlingen, ISCAR Germany GmbH

Innovation ohne Ende Mit Mensch und Technik „auf Du und Du“ Wir gehören zu den international führenden Herstellern von Hartmetallwerkzeugen für die spanabhebende Fertigung. Innovative Technik und engagierte…

Top-Job Neu CNC-Zerspanungsmechaniker (m/w)

Haren, ENERCON GmbH

Top-Job Neu CNC-Dreher/-Einrichter (m/w)

Bruchsal, ABP-Beyerle GmbH

ABP-Beyerle GmbH sucht in Bruchsal eine/n CNC-Dreher/-Einrichter (m/w) (ID-Nummer: 4529928)

Top-Job Neu CNC-Dreher /QS Prüftechniker

Ettlingen

Top-Job Neu Zerspanungsmechaniker / CNC-Dreher (m/w)

Bad Homburg, RINGSPANN GmbH

Für unser Fertigungsteam „Freiläufe" suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Standort: Bad Homburg Als inter­national operierendes, mittel­ständisches Unter­nehmen des Maschinen­baus zählen wir zu…

Top-Job Neu CNC-Dreher und Dreherin (m/w)

Wedel, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich willkommen im Geschäftsbereich Industrie der pluss-Unternehmensgruppe, dem Spezialisten im Personalmanagement für die Industrie. Mit der Überlassung und Vermittlung von Gesellen,…

Top-Job Neu CNC-Dreher und Dreherin (m/w)

Hamm, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich willkommen im Geschäftsbereich Industrie der pluss-Unternehmensgruppe, dem Spezialisten im Personalmanagement für die Industrie. Mit der Überlassung und Vermittlung von Gesellen,…

Top-Job Neu CNC-Dreher und Dreherin (m/w)

Hagen, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich willkommen im Geschäftsbereich Industrie der pluss-Unternehmensgruppe, dem Spezialisten im Personalmanagement für die Industrie. Mit der Überlassung und Vermittlung von Gesellen,…

Top-Job Neu CNC-Dreher und Dreherin (m/w)

Bochum, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich willkommen im Geschäftsbereich Industrie der pluss-Unternehmensgruppe, dem Spezialisten im Personalmanagement für die Industrie. Mit der Überlassung und Vermittlung von Gesellen,…

Top-Job Neu CNC-Dreher und Dreherin (m/w)

Mitte, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich willkommen im Geschäftsbereich Industrie der pluss-Unternehmensgruppe, dem Spezialisten im Personalmanagement für die Industrie. Mit der Überlassung und Vermittlung von Gesellen,…

Top-Job Neu CNC-Dreher und Dreherin (m/w)

Gut Moor, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich willkommen im Geschäftsbereich Industrie der pluss-Unternehmensgruppe, dem Spezialisten im Personalmanagement für die Industrie. Mit der Überlassung und Vermittlung von Gesellen,…

Top-Job Neu CNC-Dreher / Dreherin (m/w)

Niederkassel, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich willkommen im Geschäftsbereich Industrie der pluss-Unternehmensgruppe, dem Spezialisten im Personalmanagement für die Industrie. Mit der Überlassung und Vermittlung von Gesellen,…

CNC-Dreher/-in: Maschinen-Meister

Die Bedienung, Überwachung und Programmierung von computergesteuerten Drehmaschinen, die hauptsächlich zur Bearbeitung von metallischen Werkstücken eingesetzt werden, ist das Aufgabengebiet von CNC-Drehern und CNC-Dreherinnen.

Mit Hilfe von DNC- und CNC-gesteuerten Drehmaschinen bearbeiten CNC-Dreher Werkstoffe wie Kunststoff, Metall oder Hochleistungskeramik und stellen daraus kompliziert geformte Werkstücke her, die Verwendung im Maschinenbau und in anderen Fertigungsprozessen finden.

Die gefertigten Werkstücke werden meist in kleinen bis mittleren Serien realisiert. Dafür nutzen die CNC-Dreher Unterlagen wie technische Zeichnungen, in denen die einzelnen Arbeitsschritte zur Herstellung des Werkstücks festgelegt sind. Des Weiteren testen sie Maschinenarbeitsprogramme, passen sie an oder rufen sie ab. Auch das Erstellen geeigneter Programme übernehmen sie stellenweise selber. Anschließend richten die CNC-Dreher die Maschinen ein, um die Produktion der gewünschten Teile auszuführen. Während des Fertigungsprozesses stehen sie aber nicht nur neben der Maschine und warten das Ergebnis ab: Damit das Produkt optimal gelingt, werden Prüfungen und Messungen vorgenommen. Sollten sich dabei Abweichungen ergeben, nimmt der CNC-Dreher Veränderungen an Werkzeugen oder Maschinenwerten vor. Zu guter Letzt fallen Qualitätskontrolle und –Sicherung in den Tätigkeitsbereich.

Ausbildung in der spanabhebenden Metallbearbeitung ermöglicht den Zugang

Eine direkte Ausbildung zum CNC-Dreher gibt es derzeit nicht, vielmehr bildet eine Berufsausbildung in der spanabhebenden Metallbearbeitung die Grundlage für die Tätigkeit. Denkbar wären hier beispielsweise Zerspanungsmechaniker/-in oder Feinwerkmechaniker/-in.

Gebraucht werden CNC-Dreher/innen zum größten Teil in Industriebetrieben mit metallbearbeitenden Abteilungen wie Drehereien und Schleifereien sowie im Maschinen- und Werkzeugbau . Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten halten Hersteller von Transformatoren, Elektromotoren und Generatoren bereit. Der Kraftfahrzeug-, Schienenfahrzeug- oder Luft- beziehungsweise Raumfahrzeugbau zeigt gleichfalls Interesse am CNC-Dreher / an der CNC-Dreherin, ebenso wie die Kunststoff verarbeitende Industrie.

Da es keine direkte Ausbildung für den Beruf gibt, bieten sich dem CNC-Dreher bei Beschäftigungslosigkeit zahlreiche Alternativberufe, die zugleich Zugangsberufe darstellen. Neben den beiden, bereits oben genannten Tätigkeiten sind das weiterhin Dreher/-in, Karusseldreher/-in und Maschineneinrichter/-in in der Fachrichtung Zerspanungstechnik. Manche dieser Berufe beinhalten lediglich Teiltätigkeiten, andere wiederum setzen eine kurze Einarbeitungszeit voraus oder sind Spezialisierungsformen.

Im Rahmen der Tätigkeit als CNC-Dreher/-in lassen sich durch die Teilnahme an Qualifizierungslehrgängen und Anpassungsweiterbildungen die persönlichen Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern, ferner ist ein beruflicher Aufstieg nicht ausgeschlossen. Eine Aufstiegsweiterbildung wird beispielsweise zum Industriemeister/zur Industriemeisterin Fachrichtung Metall und zum Staatlich geprüften Techniker / zur Staatlich geprüften Technikerin mit verschiedenen Spezialisierungen angeboten. Ist man im Besitz einer entsprechenden Hochschulzugangsberechtigung, wäre ebenfalls ein Studium in Maschinenbau oder Produktionstechnik möglich.

Das können CNC-Dreher verdienen

Beim Einkommen der CNC-Dreher existiert regional und branchenspezifisch eine große Spanne. Grundsätzlich haben zahlreiche Faktoren Einfluss auf den Verdienst: In der Regel wird eine variable Grundvergütung gezahlt. Hier spielen Dinge wie Berufserfahrung, Verantwortlichkeit und Anforderungen der Stelle eine Rolle, meist liegt die Bruttogrundvergütung wischen 2.550 und 2.800 Euro. Hinzu können Zuschläge für Schichtarbeit, Sonderzahlungen wie 13. Monatsgehalt oder Urlaubsgeld sowie vermögenswirksame Leistungen kommen.

Der CNC-Dreher übt eine Tätigkeit aus, die in den letzten zehn Jahren gleichbleibende Beschäftigungszahlen hervorbrachte, denn in Zeiten der Automatisierung werden derartige Fachkräfte gebraucht. Von 1999 bis 2010 war nur ein geringer Rückgang festzustellen, ansonsten stagnierte die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse. Computergesteuerte Drehmaschinen verfügen über ein breites Einsatzgebiet, dementsprechend werden Menschen gebraucht, die diese Maschinen bedienen können. Solange es Computer gibt, die zur Steuerung von Maschinen verwendet werden, wird es also auch den CNC-Dreher geben.