Finden Sie Ihren Traumjob
198 Jobs

Neuer Job als Büroassistent/-in gesucht? 198 Stellenangebote online

Top-Job Neu Büroassistentinnen (m/w)

Frankfurt, persona service Frankfurt

Top-Job Neu Büroassistent (w/m)

München, TÜV Rheinland Group

-BüroorganisationUnterstützung der ProjektleitungKaufmännische Projektbearbeitung Die Arbeitszeit beträgt 10 – 20 Stunden pro Woche. Der Einsatz erfolgt sehr flexibel.

Top-Job Neu Assistenz Büromanagement (m/w)

Frankfurt am Main, Assure Consulting GmbH

Assure Consulting ist eine der führenden Unternehmensberatungen für Projektmanagement-Dienstleistungen in Deutschland. Wir unterstützen internationale Konzerne dabei, komplexe Großprojekte erfolgreich…

Top-Job Neu Büroassistent/in (m/w) in Vollzeit

Kleinostheim, STS Sicherheitstechnik Service GmbH

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen in Konzeption und Implementierung von Sicherheitssystemen in den Bereichen Brand-, Einbruch-, Elektroakustik und Videoüberwachungsanlagen. Derzeit beschäftigen…

Top-Job Neu Büroassistent (m/w)

MB Museumsgastronomie GmbH

Leitlinie Mit der MB Museumsgastronomie GmbH als Partner steht der gastronomische Level des Restaurants im Mercedes-Benz Museum auf einem starken Fundament und bewegt sich kontinuierlich auf ein Top-Niveau…

Top-Job Neu Büroassistenz (m/w)

Hamburg, Exporo AG

Büroassistenz (m/w) Was deine Aufgaben sein werden Du übernimmst die Koordination und Abwicklung sämtlicher kaufmännischen und organisatorischen Prozesse bei Exporo und nimmst damit eine zentrale Rolle…

Top-Job Neu Büroassistent (m/w)

Berlin, auf die hand - feinstes fastfood

Wir sind ein aufstrebendes und stetig wachsendes Team und suchen für unser Büro in Mitte eine/n Büroassistent (m/w) Ihr Aufgabengebiet beinhaltet die Betreuung unserer Cateringkunden, das Annehmen der…

Top-Job Neu Büroassistent (m/w)

Hamburg, PERMACON GmbH

Büroassistent (m/w) Es handelt sich hier um eine Vollzeitstelle mit flexiblen Arbeitszeiten, die im Rahmen einer direkten Vermittlung zu besetzten ist.Ihre Aufgaben:Erstellung von Präsentationen und…

Top-Job Neu Büro-Assistent/in

Frankfurt am Main, Oxfam Deutschland Shops gGmbh

 Ziel der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.V. ist eine gerechte Welt ohne Armut. Das Tochterunternehmen Oxfam Deutschland Shops gGmbH betreibt zurzeit 52 Oxfam Shops, in denen…

Top-Job Neu Büroassistenz (m/w)

Jena, Finnwaa GmbH

null - in Teilzeit/unbefristet - null null Info: Büroassistenz (m/w) Unternehmen: Finnwaa GmbH

Top-Job Neu Büroassistent (m/w) - Kreditoren oder Debitoren

Berlin, BASF Services Europe GmbH über serviceline PERSONAL-MANAGEMENT Berlin GMBH & CO.KG

Top-Job Neu Teamassistent (m/w) für Empfangs- und Bürotätigkeiten

me.ga.3 personalservice gmbh

Für unser Office-Team in der Hamburger City suchen wir zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit (40 Std.) eine Teamassistent (m/w) für Empfangs- und Bürotätigkeiten Ihre Herausforderung bei uns Organisation…

Büroassistent/-in: Allrounder im Büro

Im normalen Büroalltag fallen eine ganze Reihe von Aufgaben an, die zuverlässig erledigt werden müssen. Büroassistenten sind dabei praktisch Alleskönner für EDV bis Rechnungswesen.

Büroassistent bzw. Büroassistentin ist eine Weiterbildung, die mit der Prüfung vor der Handwerkskammer abgeschlossen wird. Sie vermittelt betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen, in der EDV und berührt auch das Arbeits- und Vertragsrecht. Sie soll den Absolventen befähigen, danach alle in einem Büro üblichen Arbeiten erledigen zu können.

Die zur Vermittlung der Kenntnisse angebotenen Lehrgänge können in Vollzeit oder auch neben dem Beruf besucht werden und sind gebührenpflichtig. Sie dauern etwa drei Monate in Vollzeit oder etwa acht Monate in Teilzeit.

Abgeschlossene Ausbildung ist Voraussetzung

Voraussetzung für die Zulassung ist in der Regel die erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf. Das muss kein kaufmännischer Beruf sein, auch ein Handwerksberuf kommt infrage. So soll auch einem Handwerker ermöglicht werden, durch diesen Abschluss seine Fähigkeit zur üblichen Büroarbeit zu dokumentieren.

Büroassistenten sind aber keineswegs nur in Handwerksbetrieben tätig. Auch in den Industrie- und Handelsbetrieben oder in anderen Institutionen, die eine kaufmännische Verwaltung benötigen, sind sie zu finden. Falls die vorherige Ausbildung nicht auf einem kaufmännischen Gebiet erfolgte, bringen sie zudem Kenntnisse mit, die durchaus nützlich sein und zu einem besseren Verständnis der Arbeit führen können.

Büroallrounder

Büroassistenten und Büroassistentinnen erledigen den allgemeinen Schriftverkehr im Büro, schreiben Berichte und Notizen, bearbeiten die eingehende Post und übernehmen den Versand des Postausgangs. Ebenso erstellen sie Statistiken und Auswertungen, prüfen die Eingangsrechnungen und erstellen die Rechnungen an Kunden. Sie koordinieren Termine, seien es nun die Kundendiensttermine in einem Handwerksbetrieb oder die Besuchstermine des Außendienstes in einem Handelshaus. Zu ihren Aufgaben kann es auch gehören, Büromaterial zu verwalten und Besprechungen und Seminare vorzubereiten.

Der Arbeitsverdienst richtet sich nach den zu erledigenden Aufgaben. Eventuell kommen noch vermögenswirksame Leistungen oder Sonderzahlungen wie ein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld hinzu. Tarifvertragliche Regelungen können zum Tragen kommen.

Auch wer sich zur Büroassistentin oder zum Büroassistenten weitergebildet hat und so vielleicht eine befriedigendere Tätigkeit gefunden hat, sollte nicht auf der Stelle treten. Durch Seminare und Kurse lassen sich die Kenntnisse noch vertiefen und entsprechend der betrieblichen Bedürfnisse erweitern. Dies kann auch zu einem höheren Verdienst führen. Aufstiegsmöglichkeiten zum Büroleiter oder zur Büroleiterin sind gegeben, falls eine entsprechende organisatorische Gliederung besteht.

Wer eine kaufmännische Ausbildung durchlaufen hat, kann anstelle des Büroassistenten oder der Büroassistentin auch die Weiterbildung zum Sekretär bzw. zur Sekretärin oder zum Teamassistenten bzw. zur Teamassistentin anstreben. Hierzu werden Seminare und Lehrgänge von den Industrie- und Handelskammern oder anderen privaten Weiterbildungsinstituten angeboten. Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung wird durch ein entsprechendes Zertifikat nachgewiesen.

Natürlich ist die Weiterbildung Büroassistent/-in oder Sekretär/-in nicht Bedingung, um derartige Tätigkeiten auszuüben. Die Weiterbildung kann aber dem beruflichen Fortkommen sehr förderlich sein. So dokumentiert sie gegenüber dem derzeitigen und einem künftigen Arbeitgeber, dass man nicht nur über praktische, sondern auch über theoretische Kenntnisse verfügt.