Finden Sie Ihren Traumjob
5.955 Jobs

Neuer Job als Event Manager/-in gesucht? 5.955 Stellenangebote online

Top-Job Neu Projektmanager Fahraktive Events (m/w)

Stuttgart, zet:project. GmbH

Top-Job Neu Event Manager m/w

Berlin, Krausenstraße Hotelbetriebs GmbH & Co.oHG

Krausenstraße Hotelbetriebs GmbH & Co.oHG sucht in Berlin eine/n Event Manager m/w (ID-Nummer: 4347734)

Top-Job Neu Projektmanager (m/w) für Event und Werbung

Bad Homburg, Arts & Others Communication GmbH

Top-Job Neu Projektmanager (m/w) Events & Technik

München, Messe München GmbH

Top-Job Neu Eventmanager/in

Eitorf

Top-Job Neu Mitarbeiter (m/w) Vertriebs-Management / Event-Management

Berlin, marcus evans Germany Ltd.

Top-Job Neu Eventmanager (m/w)

Top-Job Neu Eventmarketing Manager (m/w)

Top-Job Neu Eventmanager/in

Buchholz (Westerwald), Transfernetzwerk Bildung

Transfernetzwerk Bildung GmbH ist ein deutschlandweiter Bildungsanbieter im Gesundheitswesen. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin mit der Option auf einen unbefristeten…

Top-Job Neu Customer Experience Manager (m/w) B2B-Events

München, Management Events GmbH Zieher Business Centers

Top-Job Neu Event Manager / Conference Producer (m/f)

Berlin, Savant Events Limited

Top-Job Neu Manager Corporate Development Digital Events (m/w)

Köln, Koelnmesse GmbH

Event-Manager und Event-Managerin

Das Event-Management hat sich in den vergangen Jahren zu einem veritablen Berufszweig entwickelt. Seriöse Veranstalter dominieren den Veranstaltungssektor, Event-Management kann inzwischen gar studiert werden (oft in Kombination mit Messe-, Kongressmanagement).

Stress, Hektik, Zeitdruck und eine quasi symbiotische Verbindung mit dem Telefon – Eventmanager müssen einiges aushalten. Auch werden sie nicht mit Ruhm überhäuft, wenn eine Veranstaltung reibungslos und ohne Probleme abläuft. Sie erledigen ihren Job im Hintergrund – mal von einigen wenigen lautstarken Partyorganisatoren abgesehen.

Was Event-Manager tun

Auch wenn beim inzwischen eingedeutschten Begriff „Event“ eine Prise Spektakel mitschwingt, mit denen große Shows oder Konzerte gewürzt werden, zeichnen sich Event-Manager natürlich auch für Events in deutlich kleineren Maßstab verantwortlich. Daher passt das deutsche Wort „Veranstaltung“ viel besser auf den vielfältigen Tätigkeitsbereich des Event-Managers.

Kurzüberblick über die Teilbereiche:

  • Konzeption von Events, Beobachtung des Veranstaltungsmarktes
  • Verhandlungen mit Partnern
  • Umfassende Planung von Veranstaltungen (Räumlichkeiten, Zulieferer, Künstler, Gäste, Kostenkalkulation, Personalplanung, Arbeitsabläufe)
  • Logistische Umsetzung der Veranstaltung, Koordination
  • Marketing

Der Event-Manager plant und konzipiert Veranstaltungen in der Vorbereitungsphase und leitet sie bzw. führt diese durch. Dabei geht es nicht nur um die Durchführung in Auftrag gegebener Veranstalter, Event-Manager entwickeln im besten Falle Veranstaltungskonzepte und stellen diese potentiellen Kunden vor. Sind Konzepte mit Erfolg an den Kunden gebracht, müssen die Veranstaltungen geplant werden. Event-Manager benötigen dafür nicht nur Know-how in Sachen Konzeption, Marketing und Betriebswirtschaft, sie müssen auch eine Menge diplomatisches Geschick vorweisen beim Verhandeln mit Partnern und dem Anleiten des Personals – denn im Zweifelsfall ist der Event-Manager das Mädchen für alles und muss sich um die Einhaltung des Zeitplanes kümmern. Ganz nebenbei müssen Event-Manager auch eine ganze Reihe gesetzlicher Vorgaben kennen, beispielsweise Lärmschutzbestimmungen oder Bestimmungen über Fluchtwege/Sicherheit.

Die Ausbildung

Auch wenn immer noch Selfmade-Veranstalter die Branche bereichern, geht der Trend zur soliden Ausbildung. Neben dem klassischen Ausbildungsberuf gibt es inzwischen sogar einen Studiengang. Auch eine Weiterbildung als Fachwirt/in – Veranstaltung ist möglich.

Die Ausbildung umfasst – wie der große praktische Tätigkeitsbereich bereits vermuten lässt – einen breiten Bereich an Fertigkeiten in u.a.:

Wo Event-Manager arbeiten und was sie verdienen

Da sich Events und deren Planung nur selten an geregelte Bürozeiten halten, lassen sich längere Arbeitszeiten und Wochenendarbeit wohl kaum vermeiden – egal, ob auf Kongressen, Konzerten oder Messen. Das Honorar für solch einen Einsatz fällt dennoch häufig nicht besonders üppig aus. Einer Gehaltsdatenbank zufolge schwanken die Durchschnittsverdienste je nach Bundesland zwischen durchschnittlich 1.800 Euro und knapp 3.000 Euro im Monat.