Finden Sie Ihren Traumjob
593 Jobs

Neuer Job als Einkaufsleiter/-in gesucht? 593 Stellenangebote online

Top-Job Neu Leiter einkauf (m/w)

Stuttgart, Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH

Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH sucht in Stuttgart eine/n Leiter einkauf (m/w) (ID-Nummer: 4335488)

Top-Job Neu Einkaufsleiter (m/w)

Europäischer Hof Heidelberg

Wir suchen Sie als:  Einkaufsleiter (m/w) Ihre Aufgaben: Verantwortlich für das Warenwirtschafts-System Fidelio Material Control, Monatliche Auswertung der Küchen- und Getränkeverbrauchsermittlungen,…

Top-Job Neu Einkaufsleiter (m/w)

Düsseldorf, Konen & Lorenzen Recruitment Consultants

Konen & Lorenzen gehört zu den führenden international tätigen Personalberatungen für Hotellerie, Gastronomie und Touristik. Wir öffnen weltweit immer wieder neue Türen.      Im Auftrag unseres…

Top-Job Neu Einkaufsleiter (m/w)

Wolfsburg, Autostadt Restaurant operated by Mövenpick

Mit großem Können und viel persönlichem Engagement lebt die Foodservice-Mannschaft das Autostadt-Credo ´Center of Excellence´:    Wir wollen unseren Gästen die besten Naturprodukte anbieten.In den neun…

Top-Job Neu Einkaufsleiter (m/w)

FEURING Hotel Development Deutschland GmbH

Details der Anzeige als PDF öffnen

Top-Job Neu Leiter/-in Einkauf

Gifhorn

Top-Job Neu Leiter Rohstoffeinkauf (m/w)

Fulda

Top-Job Neu Leiter (m/w) Strategischer Einkauf

Wetzlar, ZEISS

ZEISS sucht in Wetzlar eine/n Leiter (m/w) Strategischer Einkauf (ID-Nummer: 4267250)

Top-Job Neu Leiter Einkauf und Controlling (m/w)

Dusslingen bei Tübingen, KEMMLIT-Bauelemente GmbH

KEMMLIT-Bauelemente GmbH sucht in Dusslingen bei Tübingen eine/n Leiter Einkauf und Controlling (m/w) (ID-Nummer: 4341859)

Top-Job Neu Einkaufsleiter Maschinenbau (m/w)

Marktheidenfeld, PROFILMETALL-Engineering GmbH

PROFILMETALL-Engineering GmbH sucht in Marktheidenfeld eine/n Einkaufsleiter Maschinenbau (m/w) (ID-Nummer: 4332250)

Top-Job Neu Leiter Einkauf (m/w)

Augsburg, Günzburg, Richard Hönig Wirtschaftsberatungen

Top-Job Neu Leiter Einkauf (m/w)

Groß-Bieberau, Senator GmbH

Einkaufsleiter/-in: Koordiniert die Warenströme

Der Einkauf von Rohstoffen, Maschinen, Geräten, Güter und Produkten, die Beobachtung des nationalen und internationalen Marktes sowie die Verhandlungen mit Lieferanten und Produktionsfirmen - das alles zählt zu den Tätigkeiten von Einkaufsleitern und Einkaufsleiterinnen.

Der Einkaufsleiter übernimmt als Fach- und Führungsperson bei Einkaufs- und Materialabteilungen von Handelsfirmen sowie Großverteilern die Verantwortung der Effizienzsteigerung. Zudem ermittelt er den Bedarf der für die Produktion oder für den Verkauf erforderlichen Rohstoffe oder Waren. In seinem Kompetenzbereich liegen auch die kostengünstige Herstellung von Produkten sowie ein vollständiges Verkaufssortiment. Hierfür muss der Einkäufer ein fundiertes Fachwissen im Beschaffungsmanagement besitzen.

Industriekaufleute und Betriebswirte für Einkaufsleiter-Posten bevorzugt

Voraussetzung für Beruf Einkaufsleiter ist in der Regel die Ausbildung zum Industriekaufmann oder Betriebswirt. Eine Alternative bieten private Fortbildungsinstitute sowie die Industrie- und Handelskammern an. Sie werben mit dem Ausbildungsgang Fachkaufmann für Einkauf und Logistik. Aber auch Ingenieure und Techniker führen diese Tätigkeit aus, da der Einkauf die Kenntnisse komplexer technischer Zusammenhänge voraussetzen.

Der Trend der fortschreitenden Akademisierung ist auch im Einkauf zu beobachten. So ist in großen Unternehmen ein Studium immer eine wichtige Voraussetzung für den Einstieg. Durch den enormen Einfluss des Einkaufs auf die Materialkosten, die oftmals mehr als 50 Prozent des Umsatzes ausmachen, sind gute Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling notwendig. Und auch umfangreiche Fremdsprachenkenntnisse sind ein Muss für den Beruf des Einkäufers. Zudem gehören wichtige Softskills wie beispielsweise Charakter- sowie Durchsetzungsstärke und Verhandlungsgeschick zu den gewünschten Fähigkeiten.

Fortbildung für die Karriereleiter

Wer auf der Karriereleiter noch weiter aufsteigen möchte, der kann durch ergänzende Fortbildungen bzw. ein Aufbaustudium, aber auch durch langjährige Erfahrungen zum Einkaufsleiter qualifizieren. Sein Job ist es, den Einkauf zu steuern und ihn in Betrieben aller Wirtschaftsbereiche zu optimieren.

Demzufolge arbeitet der Einkaufsleiter lösungsorientiert, damit die Firma in der Wirtschaft konkurrenzfähig bleibt. Die vertiefte Marktforschung zählt zu seinem wichtigsten Werkzeug. Denn nur anhand einer intensiven Marktanalyse kann die Firma wirtschaftlichen Erfolg verzeichnen.

Daneben muss der Einkaufsleiter (auch Buyer genannt) über ausgeprägte Warenkenntnisse und Wissen in der Beschaffungslogistik verfügen. Das Kosten-, Investitions- und Finanzmanagement zählt ebenfalls zu seinem Handlungsbereich. Dabei berücksichtigt er ökologische Kriterien und trifft bei Bedarf Maßnahmen. Der Einkaufsleiter informiert sich zudem über alle aktuellen Angebote im In- und Ausland.

Ein großer Vorteil an diesem Job ist, dass der Einkaufsleiter das Beschaffungsprozessmanagement von zu Hause aus organisieren kann. In diesen Bereich gehören die Ablauforganisation und Güterverschiebung, Bestellabwicklung, Transport, Lagerung, Zoll, Versicherung und Zahlungsverkehr. Die rechtliche Situation in Bezug auf Dienstleistungen und Güter muss vom Einkaufsleiter zudem berücksichtigt werden, um die korrekte Abwicklung der Kaufverträge im In- und Ausland zu garantieren.

Innerhalb des Betriebes hat der Einkaufsleiter mit den Fachleuten aus dem Finanzwesen, der Organisation und der Administration, der Materialwirtschaft, der Logistik, der Technik sowie dem Verkauf zu tun. In seiner Verantwortung steht der Warenfluss der Fabrikation, die sogenannte Supply Chain. Er ist die Visitenkarte des Unternehmens und fördert mit seinem Verhandlungsgeschick deren Erfolg.

Auf dem Arbeitsmarkt ist der Einkäufer bzw. der Einkaufsleiter eine gesuchte Fachperson. Daher findet er gute Anstellungsmöglichkeiten in Handels-, Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen.

Mehr Jobangebote: