Finden Sie Ihren Traumjob
12.490 Jobs

Teilzeit Jobs: Aktuell 12.490 Stellenangebote zu Ihrer Suche online

Top-Job Neu Psychologischer Psychotherapeut (m/w)

Schorndorf, Rems-Murr-Kliniken gGmbH

Top-Job Neu Fahrer (m/w) - Menüservice

Ottobrunn, KWA Hanns-Seidel-Haus

Top-Job Neu Küchenhelfer (m/w)

Berlin, KWA Stift im Hohenzollernpark

Top-Job Neu Hebammen / Entbindungspfleger (m/w) für den Kreißsaal

Winnenden, Rems-Murr-Kliniken gGmbH

Top-Job Neu Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/-pfleger

Landshut, Klinikum Landshut gGmbH

Top-Job Neu Pflegefachkräfte / Krankenpflegekräfte (m/w)

Bonn, Arbeiter-Samariter-Bund Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

Top-Job Neu Sekretärin / Sekretär

Passau, Universität Passau

Top-Job Neu Promotionnsstelle am DFG-Graduiertenkolleg 1681/2 "Privatheit und Digitalisierung"

Passau, Universität Passau Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement

Top-Job Neu Sekretärin / Sekretär

Passau, Universität Passau Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement

Teilzeit

In den vergangenen Jahrzehnten haben wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen nach und nach neue Beschäftigungsmodelle hervorgebracht, die eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen und dem Stellenabbau sowie der Arbeitslosigkeit entgegenwirken sollen. Dabei wurde, unter anderem, die Arbeit in Teilzeit populär. In Teilzeit zu arbeiten - das heißt regelmäßig weniger Arbeitsstunden abzuleisten als vergleichbare Vollzeitarbeitnehmer. Die tatsächliche Arbeitszeit ist dabei abhängig vom jeweiligen Arbeitszeitmodell und kann individuell in Absprache mit dem Arbeitgeber festgelegt werden.

Im europäischen Vergleich...

Nirgendwo in Europa war der Anstieg der Teilzeitarbeit innerhalb der letzten Jahre so groß wie in Deutschland. Nach Angaben des statistischen Amtes der EU liegt der Anteil der Teilzeitbeschäftigten bei aktuell 26%, deutlich über dem EU-Mittelwert von circa 19%. Nur die Niederlande, die Schweiz, Österreich und Skandinavien verzeichnen eine höhere Quote. Das größte Angebot an Teilzeitjobs gibt es laut führenden Personaldienstleistern hierzulande übrigens in folgenden Berufsfeldern:

Wie in anderen europäischen Ländern auch, arbeiten in Deutschland erwartungsgemäß mehr Frauen als Männer in Teilzeit. Während es bei den männlichen Arbeitnehmern lediglich 10% sind, haben 45% der weiblichen Beschäftigten eine Teilzeitstelle. Dieses Verhältnis scheint wenig überraschend, da sich immer noch mehr Frauen als Männer der Kindererziehung und Pflege von Angehörigen widmen.

Motivation & Arbeitszeitmodelle

Teilzeit zu Arbeiten ist nicht nur für Mütter eine Option
Es gibt viele Gründe für einen Teilzeitjob. Foto: pixabay.com

Dabei sind die Motivationen für den Antritt einer Teilzeitstelle so zahlreich wie das Angebot an Teilzeitmodellen selbst. Neben familiären Gründen oder anderen Betreuungspflichten sind auch Bildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen, ehrenamtliches Engagement oder der berufliche Wiedereinstieg gängige Veranlassungen für das Arbeiten in Teilzeit.

Wer mit dem Gedanken an eine Teilzeitstelle spielt, sollte sich im Vorfeld über mögliche Arbeitszeitmodelle informieren. Zwar praktizieren mittlerweile gut 90% aller deutschen Betriebe mindestens ein Teilzeitmodell, die Unterschiede in Form und Umsetzung variieren allerdings stark.

Im Fall einer reduzierten Tagesarbeitszeit wird, beispielsweise, die Arbeitszeit täglich stundenweise reduziert. Gängig ist eine Reduktion der Arbeitszeit auch auf Wochenbasis, sodass sich für den Arbeitnehmer eine Drei-oder Viertageswoche ergibt. Weniger verbreitet ist dagegen die reduzierte Monatsarbeitszeit, bei der das Zeitbudget beliebig auf den Kalendermonat verteilt werden kann. Ein weiterer Exot unter den Arbeitszeitmodellen ist das Job-Sharing. Hierbei teilen sich zwei Arbeitnehmer eine Vollzeitstelle und stimmen ihre Arbeitszeiten flexibel untereinander ab. Darüber hinaus gibt es noch weitere Formen der Teilzeitarbeit, wie zum Beispiel die sogenannten Sabbaticals oder Arbeit auf Abruf.

Teilzeitbeschäftigte - Arbeitnehmer mit Ansprüchen

Egal welches Arbeitszeitmodell Anwendung findet: Teilzeitkräfte haben grundsätzlich die gleichen Rechte und Pflichten wie Vollzeitbeschäftige. Experten raten allerdings dazu, die Konditionen der Teilzeitarbeit sowie den gesetzlichen Anspruch auf Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall in einem schriftlichen Arbeitsvertrag festzuhalten.