Finden Sie Ihren Traumjob
86 Jobs

86 Jobs zur Suche nach Zahnmedizinische/r Fachangestellte/-r online

Top-Job Neu Zahnmedizinischer Fachangestellter (m/w/d)

Celle, Betriebskrankenkasse (BKK) Mobil Oil

Sie suchen nach einem sinnvollen Job? Wir arbeiten täglich daran, dass unsere Versicherten moderne Gesundheitsangebote nutzen können. Tritt ein Krankheitsfall ein, sorgen wir dafür, dass sie die bestmöglichste Beratung und Unterstützung erhalten. Wir…

Top-Job Neu Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

Dorsten In Nordrhein-Westfalen, Dorsten, Gemeinschaftspraxis Tempelmann-Bandura

Top-Job Neu Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Neusäß, Exklusive Stellenanzeige aus Ihrer Zeitung

Top-Job Neu Zahnmedizinische Fachangestellte ZMF / Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin ZMV (m/w/d)

Bielefeld, Dr. med. Axel Grube

Top-Job Neu Zahnmedizinischer Verwaltungsassistent / Zahnmedizinischer Fachangestellter für die Rezeption (m/w/d)

Köln, Zahnmedizinisches Versorgungszentrum Welldent GmbH

Top-Job Neu Zahnmedizinischer Fachangestellter (m/w/d)

Kirchseeon, Zahnarztpraxis Dr. Günther Mathias, Dr. Monika Gruber

Top-Job Neu Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

Weiden, Kinderzahnarztpraxis D. Kappert, M.Sc.

Wir suchen zum 01.07.2020 Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Teilzeit oder auf 450,- € - Basis zur Betreuung unserer kleinen Patienten Kinderzahnarztpraxis D. Kappert, M.Sc. Bgm.- Prechtl - Str. 28 92637 Weiden E-Mail :[email protected]

Top-Job Neu Zahnmedizinischer Fachangestellter (m/w/d)

Bad Säckingen, Praxis Dres. Dippel

Top-Job Neu ZFA - Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

München, Zahnarzt für Kieferorthopädie Dr. Guntram Wetzel

Top-Job Neu Zahnmedizinische Fachangestellte

Konstanz, Zahnarztpraxis Dr. Schuh

Top-Job Neu Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

Bad Säckingen, Zahnarztpraxis Mbialeu

Top-Job Neu ZAHNMEDIZINISCHE/N FACHANGESTELLTEN (m/w/d)

Babenhausen, Exklusive Stellenanzeige aus Ihrer Zeitung

Top-Job Neu ZAHNMEDIZINISCHE/N FACHANGESTELLTEN (m/w/d)

Babenhausen, Exklusive Stellenanzeige aus Ihrer Zeitung

Top-Job Neu Zahnmedizinische Fachangestellte (m-w-d)

Markdorf, Dres. Prinz

Top-Job Neu Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Neusäß, Exklusive Stellenanzeige aus Ihrer Zeitung

Top-Job Neu Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Neuburg, Exklusive Stellenanzeige aus Ihrer Zeitung

Top-Job Neu Zahnmedizinische Fachangestellte für Behandlungsassistenz

Konstanz, Zahnarztpraxis Dr. Ulrike Kümmerle

Top-Job Neu Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d)

Schwaben, Zahnarztpraxis Dr. Alexandra Fasold, M.Sc.

Zahnmedizinische/-r Fachangestellte/-r: Ein Beruf am Zahn der Zeit

Im deutschen Gesundheitswesen fällt der Beruf Zahnmedizinische/-r Fachangestellte/-r (ZFA) unter die klassischen Frauenberufe. Der Aufgabenbereich reicht von verwaltungstechnischen Aufgaben an der Rezeption der Zahnarztpraxis bis hin zu Arbeiten im Labor. Außerdem assistieren ZFAs den Dentisten bei der Behandlung. Sie sind für den reibungslosen Ablauf im Praxisalltag verantwortlich: Sie organisieren die Termine, koordinieren die Sprechstunden, bereiten Patientenakten vor, geben Überweisungen und Rezepte raus und bereiten die Behandlungsräume und das Zahnarztbesteck vor.

Der Assistenzberuf stellt einige Anforderungen an den Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin. In den oft überschaubaren Teams gehört Verlässlichkeit und Teamfähigkeit zu den wichtigen Eigenschaften der Mitarbeiter. Auch eine gute Konzentrationsfähigkeit und manuelle Geschicklichkeit sind wichtig in diesem Beruf. Zahnmedizinische Fachangestellte sind für die Vorbereitung des Materials zuständig, sie assistieren bei Behandlungen und bei der Prophylaxe. Neben diesen medizinischen Tätigkeiten gehört auch Kontaktfreudigkeit- und Sicherheit und gleichzeitig Rücksichtnahme und Verschwiegenheit im Umgang mit den Patienten.

Ein klassischer Ausbildungsberuf

Die Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten findet in der Regel in einer Zahnarztpraxis und in einer Zahnmedizinischen Berufsschule statt. Die dreijährige Ausbildung kann auch in Kliniken für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten oder bei der Bundeswehr absolviert werden, diese bietet jährlich circa 120 Ausbildungsplätze an. Während der Ausbildungszeit werden oft gleichzeitig fachspezifisches theoretisches Wissen und praktische Fertigkeiten erlernt.

Die praktischen Fähigkeiten, die täglich zur Anwendung können in drei Kategorien eingeteilt werden: Labortätigkeit, medizinische Assistenz und Rezeption und Empfang.

Medizinische Assistenz:

Die Hauptaufgabe eines ZMFs liegt in der Behandlungsassistenz. Materialien und Instrumente werden vorbereitet und Arzt und ZFA arbeiten im Team zusammen. Selbstständige Arbeiten während der Behandlung sind etwa Zahnsteinentfernung und Politur, Röntgen der Zähne, Herstellung von Provisorien und die Abdrucknahme von Zähnen oder des gesamten Kiefers.

Labortätigkeit:

Hierunter fällt etwa die Herstellung von Provisorien, Schienen oder individuellen Löffeln sowie das Ausgießen von Gipsabformungen.

Rezeption und Verwaltung

An der Anmeldung werden Sprechzeiten koordiniert, Rezepte herausgegeben und Patienten beraten. Feingefühl und Diskretion gehören hier zum Standard. Auch gute Computerkenntnisse und Abrechnungskenntnisse sind heute unerlässlich.

Berufsstand mit besten Zukunftsaussichten

Zu Gesundheit und gutem Aussehen zählen gepflegte und gesunde Zähne. Zahnärzte und Zahnkliniken werden daher auch in Zukunft immer gut gefüllt sein – kompetentes und engagiertes Praxispersonal, zu dem auch der Zahnarzthelfer und der Zahntechniker gehören, ist daher sehr wichtig und wird von den Ärzten geschätzt.

Das Gehalt ist durch keine Tarifverträge oder Ähnliches geregelt, weshalb jeder Zahnarzt das Gehalt seiner Mitarbeiter selbst festlegen darf. Im Schnitt verdienen Zahnmedizinische Fachangestellte beispielsweise in Bayern 1.400 Euro. In manchen Bundesländern wie Nord-Rhein-Westfalen oder Baden-Württemberg liegen die Gehälter auch mal über 2.000 Euro. Grundsätzlich ist das Gehalt von der Qualifizierung, der Berufserfahrung und dem Tätigkeitsumfang abhängig.