Finden Sie Ihren Traumjob
902 Jobs

902 Jobs zur Suche nach Tischler/-in online

Top-Job Neu Tischler (m/w)

Visbek, Harting Tischlerei GmbH

Top-Job Neu Tischler

Itzstedt, Reimers Reisemobil GmbH

Ihre Aufgabe sind holzbezogene Arbeiten im Reisemobil. Da diese Fahrzeuge kleine Häuser auf Rädern sind, kommen Sie auch mit Elektrik und anderen Bereichen technischen Bereichen in Berührung. Sie müssen…

Top-Job Neu Tischler (m/w)

Kleve, 100Pro Personal GmbH

ein mittelständische Handelsunternehmen im Bereich Fenster - Türen - Innentüren -Treppen sucht Verstärkung für das Montageteam Tischler / Fenstermonteur (m/w) Ihre Aufgaben: Montage von Fenstern und Türen…

Top-Job Neu Schreiner (m/w)

Kleinmaischeid, Conradi+Kaiser GmbH

Top-Job Neu Schreiner/in

Oberammergau, Oberbayern, Bayern, Gemeinde Oberammergau

Top-Job Neu Schreiner m/w

Eckental, ADCON Werbe GmbH

Erfahrung im Möbelbau (Themenübergreifend Holz – Metall  – Kunststoff) CNC - Kenntnisse wünschenswert, aber nicht Bedingung Wartung, Reparatur und Instandhaltung der Modelle und Prototypen Auf- und Abbau…

Top-Job Neu Tischler/in

Detmold, pluss Personalmanagement Hannover GmbH, Niederlassung Bielefeld

Herzlich willkommen beim pluss-Team, Spezialist im Personalmanagement für das Handwerk. Wir überlassen Sie Ihren Wünschen entsprechend in Kleinstbetriebe genauso wie an Industriezulieferer. Werden Sie…

Top-Job Neu Tischler (w/m)

Hamburg, Trend Personalservice GmbH

Starte mit uns in Deine berufliche Zukunft! Wir suchen gelernte Tischler (w/m) für verschiedene Bereiche mit ersten Berufserfahrungen Wir bieten Dir den Einstieg in tolle und interessante Unternehmen mit…

Top-Job Neu Tischler/in

Warendorf, pluss Personalmanagement Hannover GmbH Niederlassung Bielefeld

Herzlich willkommen beim pluss-Team, Spezialist im Personalmanagement für das Handwerk. Wir überlassen Sie Ihren Wünschen entsprechend in Kleinstbetriebe genauso wie an Industriezulieferer. Werden Sie…

Top-Job Neu Schreiner / Tischler (m/w)

Wolfratshausen, XXXL Zentralverwaltung GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Schreiner/in, Tischler/in

Wuppertal, Promat Service GmbH

Top-Job Neu Schreiner (m/w)

Kleinmaischeid, Conradi+Kaiser GmbH

In einem attraktiven Materialmix aus Edelstahl und Holz stellen wir einzigartige Spielplatzgeräte und Stadtmobiliar her. In unserem Holzbau verantworten Sie die Herstellung unserer Produkte und bedienen…

Top-Job Neu Schreiner (m/w)

München, ACCURAT WORK Personalservice e.K. Dr. Manfred Streng

Zum baldmöglichsten Eintritt suchen wir einen motivierten Schreiner. Sie haben Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind motiviert, Neues dazuzulernen oder verfügen bereits über einige Jahre…

Top-Job Neu Schreiner / Tischler (m/w)

Groß-Gerau, XXXL Zentralverwaltung GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Tischler/in

Herford, pluss Personalmanagement Hannover GmbH Niederlassung Bielefeld

Herzlich willkommen beim pluss-Team, Spezialist im Personalmanagement für das Handwerk. Wir überlassen Sie Ihren Wünschen entsprechend in Kleinstbetriebe genauso wie an Industriezulieferer. Werden Sie…

Top-Job Neu SCHREINER / TISCHLER (m/w)

Fürth, uvex group

Einstellen und Anfahren von Glas- und Kunststoff-Bearbeitungsmaschinen Sägen sowie Fräs- und Laserbearbeitung von Laserschutzmaterialien Programmieren, Einrichten und Bedienen von CNC-Maschinen Fertigung…

Top-Job Neu Schreiner / Tischler (m/w)

Karlsruhe, XXXL Zentralverwaltung GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Schreiner / Tischler (m/w)

Hirschaid, XXXL Zentralverwaltung GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Schreiner / Tischler (m/w)

Korb, XXXL Zentralverwaltung GmbH & Co. KG

Top-Job Neu Tischler / Schreiner (m/w)

Mannheim, XXXL Zentralverwaltung GmbH & Co. KG

Tischler/-in: Traditionsreicher Handwerkerberuf mit Zukunft

Der Beruf des Tischlers bzw. der Tischlerin gehört zu den ältesten Handwerkstätigkeiten, auch, weil der von ihnen genutzte Werkstoff Holz eine lange Tradition hat. Nötig sind handwerkliches Geschick und Kreativität, denn Tischler bzw. Schreiner fertigen häufig Einzelanfertigungen nach den Wünschen des Kunden an.

Der jahrhundertealte Beruf versteht es jedoch, mit der Zeit zu gehen: Zwar ist Holz immer noch das Hauptverarbeitungsprodukt, doch auch Kunststoffe, Metall oder Glas kommen inzwischen zum Einsatz. Auch die Arbeitsbedingungen haben sich gewandelt. Möbel, Fenster und Türen oder der Innenausbau werden heute nicht mehr ausschließlich per Hand gearbeitet. Moderne technische Geräte erleichtern und unterstützen die Arbeit der Tischler. Daher erfordert die Tischlerei nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch technisches Verständnis. Neben dem Interesse an der Bearbeitung von Holz sollten ebenfalls Kundenbetreuung und das Anfertigen von Skizzen für Innenausbauten und Möbel sowie Ausführungsvorschlägen Spaß bereiten.

Die Ausbildung zum Tischler

Der Handwerksberuf kann während einer dreijährigen Ausbildung entweder in einem Betrieb oder einer Berufsschule erlernt werden. Die Ausbildung lässt sich thematisch in zwei Hauptteile gliedern: In den ersten 18 Monaten werden grundlegende Fähigkeiten vermittelt. In dieser Phase kommt es vor allem darauf an, den Beruf kennenzulernen. Kundenorientiertes Arbeiten, der Umgang mit technischen Unterlagen, sowie Grundkenntnisse über Holz und die verschiedenen Maschinen beziehungsweise Hilfsmittel sowie die generellen Abläufe in einem Betrieb werden erlernt.

Auf die erste Tischler-Ausbildungsphase folgt eine vertiefende Einarbeitung ins Handwerk: Andere Geräte werden kennengelernt, das A und O der Kundenbetreuung sowie das Zusammenspiel verschiedener Materialien vermittelt und der Auszubildende auf ein selbstständiges Bearbeiten eines Auftrags vom ersten bis zum letzten Schritt vorbereitet. Um die Ausbildung abzuschließen, muss eine Gesellenprüfung, bestehend aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil, abgelegt werden.

Während der Ausbildung besteht die Möglichkeit, einen Teil der Zeit im Ausland zu verbringen. In Frankreich beispielsweise kann auch die komplette Ausbildung absolviert werden (Compagnons du Devoir), sie wird in Deutschland anerkannt. Um Auslandserfahrung im Bereich Denkmalpflege zu sammeln, ist der Europäische Handwerkeraustausch eine gute Möglichkeit.

Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten für Tischler

Das traditionsreiche Handwerk kann in Bau- und Kunsttischlereien oder bei Möbel-, Holzwaren-, oder Holzkonstruktionsteileherstellern ausgeübt werden. Fachkundige Holztechniker bzw. Holzmechaniker sind außerdem in Baumärkten und Möbelhäusern gefragt. Wer sich in eine bestimmte Richtung spezialisieren möchte, kann auch in Theatertischlereien oder Schiffbaubetrieben eine Anstellung finden.

Aufstiegschancen bietet insbesondere die Weiterbildung als Handwerksmeister/-in sowie zahlreiche weitere Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten, auch ein Studium ist möglich. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung kann zum Beispiel Innenarchitektur oder Ingenieurwesen studiert werden. Um als Führungskraft aufzusteigen, bietet sich eine Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt an, durch die hierbei erlernten Grundlagen in BWL, VWL, Recht sowie Personal- und Unternehmensführung werden wichtige Kernkompetenzen für eine Selbstständigkeit erworben.