Finden Sie Ihren Traumjob
637 Jobs

Neuer Job als Technische/-r Redakteur/-in gesucht? 637 Stellenangebote online

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Stutensee, HORN GmbH

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Memmingen, Goldhofer Aktiengesellschaft

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Ludwigsburg, Jetter AG

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Neuss, Beko Technologies GmbH

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Mainburg Raum Ingolstadt, WOLF GmbH

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Ostelsheim, Stuttgart, Elsner Elektronik GmbH

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Oppenweiler, Murrelektronik GmbH

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Salem (Bodenseekreis), HSM GmbH + Co. KG

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Dresden, HSEB Dresden GmbH

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Waldkirch, SICK AG

HEUTE AN DER WELT VON MORGEN ARBEITEN. ÜBER UNS: Sie leben digitale Zukunft, wir leben intelligente Sensorkonzepte. Gemeinsam gestalten wir weltweit Industrie 4.0. Ihre Karriere: anspruchsvoll,…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Bremen, Bertrandt Services GmbH

Der Bertrandt-Konzern bietet seit über 40 Jahren Entwicklungslösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie.  Angefangen von der ersten Idee bis zur Serienbetreuung setzen wir Ideen…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Ludwigsburg, Jetter AG

Technischer Redakteur (m/w) für vielfältige Aufgaben in der Dokumentation von Hard- und Software     Die Jetter AG ist ein führender Anbieter von Automatisierungssystemen…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Remscheid, Vaillant GmbH

SIE WOLLEN   ETWAS BEWEGEN?   WIE WÄRE ES   MIT DER WELT?   Taking care   of a better climate.  Wir sorgen für ein besseres Klima - in jedem Zuhause und unserer Umwelt. Das ist…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Holzminden, STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG

Über uns STIEBEL ELTRON steckt voller Energie. Als innovationsgetriebenes Familienunternehmen verfolgen wir bei der Produktion und Entwicklung unserer Produkte eine klare Linie - für eine umweltschonende,…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Landsberg, Rational AG

Technischer Redakteur (m/w) Vielfältige Aufgaben im internationalen Umfeld Ihr Aufgabengebiet > Erstellung von technischen Dokumentationen wie z. B. Handbücher, Serviceanleitungen und Newsletter…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Höchstädt, Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Wir verstehen Wasser. Als eines der erfolgreichsten und angesehensten Unter­nehmen der Wasseraufbereitung in Europa versorgen wir Haushalte, Gewerbe und Industrie mit qualitativ exzel­len­tem Wasser.…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Bielefeld, Bertrandt Services GmbH

Der Bertrandt-Konzern bietet seit über 40 Jahren Entwicklungslösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie.  Angefangen von der ersten Idee bis zur Serienbetreuung setzen wir Ideen…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Reute, SICK AG

HEUTE AN DER WELT VON MORGEN ARBEITEN. ÜBER UNS: Sie leben digitale Zukunft, wir leben intelligente Sensorkonzepte. Gemeinsam gestalten wir weltweit Industrie 4.0. Ihre Karriere: anspruchsvoll, abwechslungsreich…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Darmstadt, SCHENCK RoTec GmbH

Fascinationeering bedeutet für uns: sich für Technik begeistern und gemeinsam an Lösungen arbeiten, die die Fertigungsprozesse der Industrie noch smarter machen. Als führender Maschinen- und Anlagenbauer…

Top-Job Neu Technischer Redakteur (m/w)

Ostelsheim, Elsner Elektronik GmbH

Elsner Elektronik ist spezialisiert auf Steuerungssysteme und Sensoren für die Gebäudeautomation. Was heute »Smart Home« heißt, ist seit 1990 unsere Leidenschaft. Unsere Produkte entwickeln und produ­zieren…

Technischer Redakteur/-in: der Gerätefunktion auf der Spur

Die Benutzung von technischen Geräten ist ohne entsprechende Anleitung kaum möglich. Technische Redakteure und Redakteurinnen sorgen dafür, dass der Nutzer die Funktionen in verständlicher Sprache erklärt bekommt und somit in die Lage versetzt wird, das Gerät ordnungsgemäß zu nutzen.

Durch die Vielzahl zum Teil komplexer Geräte, die den Alltag inzwischen erleichtern, kommt Technischen Redakteuren und Redakteurinnen eine immer größere Bedeutung zu. Sie werden für die Erstellung von aussagefähigen Beschreibungen wie etwa Bedienungs-, Gebrauchs-, Reparatur-, Montage-, Produktions- und Konstruktionsanleitungen gebraucht. Die Technischen Redakteure wandeln das sogenannte „Fachchinesisch“ des Herstellers in umsetzbare und verständliche technische Beschreibungen für den Nutzer um. Des Weiteren schreiben sie Handbücher, fassen Sicherheits- und Schutzvorschriften in Worte und übersetzen die Geräte- und Systembeschreibungen. Auch das Erstellen von Schulungsmaterial und Verbraucherinformationen im Internet sowie der Online-Support fällt in den Aufgabenbereich des technischen Redakteurs.

Vom Auftraggeber nehmen die Technischen Redakteure vorab den jeweiligen Redaktionsauftrag entgegen. Dessen Wünsche werden ausführlich innerhalb der Redaktion und mit dem Kunden besprochen, anschließend führen die Technischen Redakteure und Redakteurinnen eine Analyse der Aufgabenstellung durch. Im Rahmen dieser wird beispielsweise die genaue Zielgruppe der zu erstellenden technischen Beschreibung ermittelt. Später wird eine auf die Zielgruppe abgestimmte Darstellungsart und das geeignete Medium für die Darstellung ausgewählt, die notwendigen Arbeitsschritte festgelegt und der Arbeitsaufwand abgeschätzt. Sind diese Schritte absolviert, geht es an die Planung und Koordination der einzelnen Teilschritte. Schwerpunkt der redaktionellen Arbeit ist das Sammeln von Informationen und deren Bewertung. In den Entwicklungsabteilungen erfahren die Technischen Redakteure und Redakteurinnen Wissenswertes über das zu beschreibende Produkt.

Technisches Fachwissen ist unentbehrlich

Wichtig für die Berufsausübung ist technisches Fachwissen. Da die Tätigkeit als Technischer Redakteur zumeist ein Studium voraussetzt, werden die notwendigen Kenntnisse meist während der Studienzeit vermittelt. Außerdem ist es möglich, das Fachwissen durch die Teilnahme an Weiterbildungen zu vergrößern.

Ein anderer essentieller Punkt ist der Umgang mit dem Computer. Speziell die Textverarbeitung müssen Technische Redakteure und Redakteurinnen beherrschen. Die teils überaus komplexen Sachverhalte werden jedoch nicht nur durch Texte verständlich gemacht, der Technische bringt außerdem Zeichnungen, Tabellen, Grafiken oder Fotos ein, was die Kooperation mit Grafikern und Grafikerinnen erfordern kann.

Die Erstellung der Dokumentation ist eng mit dem Entwicklungsprozess des Produktes verbunden. Damit die Auslieferung des Produktes termingerecht beginnen kann, ist der Termin der Lieferfreigabe gleichzeitig der Termin für die Technische Redakteure und Redakteurinnen zur Abgabe ihrer Arbeit.

Neben der Gebundenheit an Termine spielen ferner inhaltliche Vorgaben sowie rechtliche Grundlagen und Normen eine Rolle. Ist die redaktionelle Ausarbeitung abgeschlossen, geht es weiter mit der elektronischen Aufbereitung beziehungsweise mit dem Druck. Danach erfolgt die Übergabe an den Auftraggeber.

Einen Abschluss als Technischer Redakteur oder Technische Redakteurin ist entweder durch einen Hochschulabschluss oder eine entsprechende Weiterbildung möglich. Sowohl die Studiengänge (Bachelor oder Master) als auch die Weiterbildungsmaßnahme werden unter der Bezeichnung „Technischer Redakteur / Technische Redakteurin“ angeboten.

Wer sich gegen den Beruf entscheidet oder aktuell keine freien Stellen verfügbar sind, eignen sich auch Staatlich geprüfter Assistent/Staatlich geprüfte Assistentin für Technische Kommunikation und Dokumentation oder Dokumentationsentwickler/-in als Alternative. Der Aufbau eines eigenen Redaktionsbüros ist eine mögliche Alternative zur Festanstellung.

Die Karriereleiter weiter nach oben

Wer sich innerhalb seines Berufes weiterentwickeln möchte, dem stehen als Technischer Redakteur eine große Anzahl an Qualifizierungslehrgängen zur Verfügung. Zudem gibt es interessante Studiengänge wie Journalistik, Ingenieurwissenschaft und Technische Redaktion für Hochschulzugangsberechtigte, die bisher kein Studium absolviert haben oder lediglich einen Bachelorabschluss innehaben.

Der Verdienst des Technischen Redakteurs ist abhängig von zahlreichen Faktoren. Einfluss auf die Einkommensberechnungen haben beispielsweise das Qualifikationsniveau, die Berufserfahrung, die berufliche Position und der Verantwortungsbereich. Ferner wird der bisherige Werdegang (Studium oder Weiterbildung) herangezogen. Eine genaue Aussage zu einem möglichen Verdienst kann daher nicht getroffen werden. Realistisch ist ein Einkommen zwischen 3.000 und 4.000 Euro brutto im Monat, ein Rechtsanspruch darauf besteht aber nicht.

Der Bedarf an Technischen Redakteuren ist im Zeitalter der Technik enorm. In den letzten Jahren sind deshalb die Beschäftigungszahlen beständig gestiegen – ein Trend, der sicher auch in der Zukunft anhalten wird.

Weitere Berufe im redaktionellen Bereich: