Finden Sie Ihren Traumjob
104 Jobs

Neuer Job als Montagemechaniker/-in gesucht? 104 Stellenangebote online

Top-Job Neu Triebwerksmechaniker in der Fertigungsmontage (m/w)

Hamburg

Top-Job Neu Triebwerksmechaniker in der Fertigungsmontage (m/w)

Hamburg-Altstadt, ARTS Experts GmbH

Aktuell suchen wir für den Standort Hamburg einen Mitarbeiter im Bereich Fertigung bei unserem Kunden in der Luft- und Raumfahrt. Als Triebwerksmechaniker in der Fertigungsmontage sind Sie für Aufrüstung…

Top-Job Neu Montagemechaniker / in für Blitzschutzanlagen (m/w)

Berlin, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich Willkommen bei pluss Personalmanagement, Ihrem Spezialisten für Personaldienstleistung im Handwerk. Wir bieten ihnen eine neue Herausforderung und einen interessanten Arbeitsplatz…

Top-Job Neu Triebwerksmechaniker in der Fertigungsmontage (m/w)

Hamburg-Altstadt, ARTS Experts GmbH

Aktuell suchen wir für den Standort Hamburg einen Mitarbeiter im Bereich Fertigung bei unserem Kunden in der Luft- und Raumfahrt. Als Triebwerksmechaniker in der Fertigungsmontage sind Sie für Aufrüstung…

Top-Job Neu Montagemechaniker / in für Blitzschutzanlagen (m/w)

Berlin, pluss Personalmanagement GmbH

Wir bieten Ihnen: Herzlich Willkommen bei pluss Personalmanagement, Ihrem Spezialisten für Personaldienstleistung im Handwerk. Wir bieten ihnen eine neue Herausforderung und einen interessanten Arbeitsplatz…

Top-Job Neu Mechaniker/Mechatroniker für die Montage (m/w)

Glinde, TIPPER TIE TECHNOPACK GmbH

TIPPER TIE TECHNOPACK GmbH sucht in Glinde eine/n Mechaniker/Mechatroniker für die Montage (m/w) (ID-Nummer: 4648385)

Top-Job Neu Industriemechaniker (m/w) für die Montage unserer Mehrspindeldrehautomaten

Köln, Alfred H. Schütte GmbH & Co. KG

Industriemechaniker (m/w) für die Montage unserer Mehrspindeldrehautomaten Alfred H. Schütte GmbH & Co. KG Köln Aufbau und Ausrichtung der Grundkomponenten (Spindelkasten, Antriebskasten); montage mechanischer…

Top-Job Neu Schlosser/ Mechaniker (w/m) Montage Oberleitungsanlagen

Freiburg im Breisgau, Deutsche Bahn AG

Schlosser/ Mechaniker (w/m) Montage Oberleitungsanlagen Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir jährlich mehr als motivierte Mitarbeiter. Und das in ganz Deutschland. Ob erfahrene Profis oder Quereinsteiger…

Top-Job Neu Fluggerätmechaniker für die Strukturmontage

Hamburg, AviationPower GmbH

AviationPower GmbH sucht in Hamburg eine/n Fluggerätmechaniker für die Strukturmontage (ID-Nummer: 4681973)

Top-Job Neu Industriemechaniker Triebwerksmontage (m/w)

Hannover, MTU Maintenance Hannover GmbH

Bearbeitungen von Triebwerksteilen, -modulen und -baugruppen mittels Sondermaschinen wie z.B High Speed Grinder zum Schleifen von Axialverdichtern, Vertikal-Schleifmaschinen und Wuchtmaschinen nach Herstellervorgaben…

Top-Job Neu Mechaniker für die Ausrüstungsmontage (m/w)

Hamburg-Finkenwerder, DIS AG Bereich Aviation-Industrie

DIS AG Bereich Aviation-Industrie sucht in Hamburg-Finkenwerder eine/n Mechaniker für die Ausrüstungsmontage (m/w) (ID-Nummer: 4660106)

Montagemechaniker/-in: Puzzlearbeit an der Maschine

Montagemechaniker oder Anlagenmechaniker ist eine Spezialisierung nach einer Ausbildung im Maschinen- oder Werkzeugbau. Auch Ausgebildete in der Feinwerk- und Fertigungstechnik sowie in den Elektrohandwerken haben Zugang zu dieser Tätigkeit.

Nach bestandener Abschlussprüfung einer dreieinhalbjährigen Ausbildung – während der die Auszubildenden in der Regel eine Vergütung in der betriebsüblichen Höhe erhalten – können die Absolventen als Montagemechaniker eingesetzt werden. Ihre Hauptaufgabe ist es dann, aus mechanischen und elektronischen Bauteilen Baugruppen zusammenzusetzen, welche die Grundlage für Maschinen und Anlagen sind. Montagemechaniker installieren Antriebsaggregate, verlegen elektrische, pneumatische und hydraulische Leitungen und richten die Steuerungs- und Regelungssysteme ein. Nach abgeschlossener Endmontage prüfen sie die Maschinen und Anlagen, stellen diesen korrekt ein und weisen das Bedienungspersonal ein. Ebenso übernehmen sie die Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen.

Für das Ausüben dieses vielseitigen Berufs sind gute allgemeine Kenntnisse notwendig. Insbesondere bei Tätigkeiten auf Montagestellen außerhalb des Betriebes sind Geschick und Findigkeit gefragt, damit beispielsweise beim Fehlen einer Baugruppe die Arbeit nicht unterbrochen werden muss. Auch Selbstständigkeit und Entschlusskraft sind notwendig, wenn es etwa gilt, fehlende Arbeitsmittel zu beschaffen.

Maschinen- und Werkzeugbaubranche ist erste Anlaufstelle

Arbeit finden Montagemechaniker im Maschinen- und Werkzeugbau bei der Herstellung von Maschinen und Anlagen. Das Spektrum reicht von Motoren über Turbinen bis hin zu Windkraftanlagen, Förderanlagen und Industrieöfen. Ebenso können ganze Produktionsanlagen, beispielsweise in der Chemieindustrie, Walzwerke und auch elektromedizinische Geräte, zu ihrem Arbeitsbereich gehören. Montagemechaniker sind bei den Herstellern dieser Anlagen sowohl im Werkbereich als auch auf der Montage tätig, als Beispiel sei die Fertigung einer Tunnelbohrmaschine genannt. Sie bauen zunächst die Maschine im Werk anhand von Plänen und Zeichnungen zusammen, demontieren sie anschließend in transportgerechte Teile und setzen die Maschine dann am Einsatzort wieder zusammen.

Der Verdienst richtet sich nach den gestellten Anforderungen. Die Verantwortung für die Maschinen und Anlagen wird ebenso berücksichtigt wie die Berufserfahrung. Sehr erfahrene Kräfte, die auch eine Montageleitung übernehmen können, zählen zu den Spitzenverdienern unter den Facharbeitern. Zum üblichen Monatsgehalt, das tariflich bestimmt sein kann, können noch Sonderzahlungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld kommen. Ebenso sind Schichtzulagen und bei Auswärtsmontage auch Montagezulagen möglich. Bei auswärtiger Tätigkeit werden die Reise- und Übernachtungskosten vom Arbeitgeber übernommen und für den Verpflegungsmehraufwand ein Ausgleich gezahlt. Die Bereitschaft zur Auswärtstätigkeit – dazu können auch monatelange Tätigkeiten im außereuropäischen Ausland gehören – wird von den Betrieben eben besonders honoriert.

Die berufliche Weiterentwicklung kann durch das Ablegen der Meisterprüfung, beispielsweise als Industriemeister Fachrichtung Metall, unterstützt werden. Auch die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker ist möglich. Selbstverständlich ist auch bei Vorliegen der übrigen Voraussetzungen ein Studium im Fach Maschinenbau möglich.