Finden Sie Ihren Traumjob
1.338 Jobs

1338 Jobs zur Suche nach Konstrukteur/-in online

Top-Job Neu Konstrukteur Gusstechnik Triebwerksbauteile (m|w|d)

München, MTU Aero Engines AG

Die MTU Aero Engines entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut zivile und militärische Antriebe für Flugzeuge und Hubschrauber sowie Industriegasturbinen. Unser Schlüssel zum Erfolg sind Antriebe für…

Top-Job Neu Technischer Zeichner / CAD Konstrukteur (Bautechnik) (m/w/d) 1

München, Uniper SE

Die RMD CONSULT, Mitglied des Uniper-Konzerns, mit Sitzin München ist eines der führenden Ingenieurbürosauf dem Gebiet der dezentralen Energieanlagen. Unsere Experten unterstützen unsere Kunden bei derPlanung…

Top-Job Neu Konstrukteur

Vorchdorf, ISG Personalmanagement GmbH

Top-Job Neu Konstrukteur/in

Braunau, Hertwich Engineering GmbH

Top-Job Neu Hydraulikkonstrukteur /-in

Linz, BEKO Engineering & Informatik GmbH

Top-Job Neu Konstrukteur/ In

Niederösterreich, Oberösterreich, Amstetten (+ 2), Sigma Solution GmbH

Top-Job Neu Konstrukteur /In

Oberösterreich, Grieskirchen, Gmunden (+ 2), Sigma Solution GmbH

Top-Job Neu Konstrukteur

Vorchdorf, ISG Personalmanagement GmbH

Top-Job Neu Video Konstrukteur (m/w)

Hallein, Binderholz GmbH

Top-Job Neu Rohrleitungskonstrukteur /-in

Linz, BEKO Engineering & Informatik GmbH

Top-Job Neu KONSTRUKTEUR/IN

Braunau am Inn, Hertwich Engineering

Top-Job Neu Entwicklungskonstrukteur /-in

Wien, Beko Engineering & Informatik GmbH

Top-Job Neu KonstrukteurIn (Tiefbau)

Wien, ISG Personalmanagement GmbH

Top-Job Neu Rohrleitungskonstrukteur /-in

Linz, Beko Engineering & Informatik GmbH

Top-Job Neu Elektrokonstrukteur /-in

Salzburg, Innsbruck, Beko Engineering & Informatik GmbH

Top-Job Neu Konstrukteur m/w

Braunau am Inn, staff24 Personalservice GmbH

Top-Job Neu KonstrukteurIn

Marchtrenk, ACTIEF JOBMADE

Top-Job Neu KonstrukteurIn

Solarstraße 10, 4653, Nexus Elastomer Systems GmbH

Top-Job Neu Hydraulikkonstrukteur /-in

Linz, Beko Engineering & Informatik GmbH

Top-Job Neu Konstrukteur/in

Attnang Puchheim, ACTIEF JOBMADE

Top-Job Neu Werkzeugkonstrukteur/in

Bezirk Braunau, ACTIEF JOBMADE

Top-Job Neu DetailkonstrukteurIN

St. Veit, ACTIEF JOBMADE

Konstrukteur und Konstrukteurin

„Irgendetwas mit Konstruktion…“. Grob gesagt könnten Konstrukteure als die Praktiker in der Konstruktionsbranche bezeichnet werden, während die Konstruktionsingenieure mehr als die Theoretiker gelten – obwohl sich die Tätigkeitsfelder von beiden in vielen Bereichen ähneln. Größter Unterschied ist wohl, dass der Konstruktionsingenieur ein abgeschlossenes Studium vorweisen muss und der Konstrukteur eine Weiterbildung. Dies schlägt sich natürlich auch im Gehalt nieder.

Konstrukteure arbeiten in den Entwicklungsabteilungen verschiedenster Unternehmen. Sie sind hauptsächlich für die Erstellung von Entwürfen neuer Produkte, deren zwei- oder auch dreidimensionale Umsetzung sowie die Umsetzung in bewegte Darstellungen verantwortlich. Dazu ermitteln sie auch Informationsfluss- und Materialdaten, um diese für die Fertigungsabteilung bereit zu stellen. Außerdem übernehmen sie arbeitsorganisatorische Aufgaben. Meist handelt es sich bei den Entwürfen um diejenigen für die Elektroindustrie, den Maschinen- oder Fahrzeugbau sowie die Holz-, Kunststoff- oder Metallverarbeitende Industrie. Für die Umsetzung der zeichnerischen Entwürfe benötigen sie spezielle rechnergestützte Systeme und Arbeitstechniken, die sie ohne Umschweife beherrschen müssen. Egal ob einzelne Bauteile oder Baugruppen entwickelt werden sollen, Konstrukteure fertigen auch aufwendige Detailzeichnungen an und versehen diese mit Angaben etwa zu Größe, Oberflächenbeschaffenheit oder Werkstoff. Für fertige Produkte sind sie federführend beim Schreiben von Bedienungs- und Gebrauchsanweisungen.

Zum staatlich geprüften Konstrukteur wird man nicht durch eine Ausbildung, sondern durch eine berufliche Weiterbildung nach dem BBiG, dem Berufsbildungsgesetz. Hierzu müssen eine entsprechende berufliche Vorbildung und Berufspraxis nachgewiesen werden. Die Weiterbildung kann in Form von Vorbereitungslehrgängen mit der Dauer zwischen 6 und 25 Monaten (je nach Teil- oder Vollzeit) erfolgen, ist aber nicht verpflichtend. Wer genügend Know-how hat, kann, sofern er die Prüfungsvoraussetzungen erfüllt, auch so zur Weiterbildungsprüfung antreten. Die Weiterbildung wird in verschiedenen Fachrichtungen angeboten:

  • Elektrotechnik
  • Maschinen- und Anlagentechnik
  • Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik
  • Stahl- und Metallbautechnik
  • Holztechnik

Die monatliche Bruttogrundvergütung für Konstrukteure liegt durchschnittlich zwischen 2.697€ und 3.050€.