Finden Sie Ihren Traumjob
611 Jobs

Neuer Job als Industriemeister/-in gesucht? 611 Stellenangebote online

Top-Job Neu Industriemechanikermeister (m/w)

Waldkraiburg, Südfleisch Waldkraiburg GmbH

Südfleisch Waldkraiburg GmbH sucht in Waldkraiburg eine/n Industriemechanikermeister (m/w) (ID-Nummer: 4773538)

Top-Job Neu Industriemeister Chemie (m/w)

Gmund am Tegernsee, Papierfabrik Louisenthal

Papierfabrik Louisenthal sucht in Gmund am Tegernsee eine/n Industriemeister Chemie (m/w) (ID-Nummer: 4811512)

Top-Job Neu Industriemeister Textilwirtschaft (m/w)

Gera, Getzner Textil Weberei GmbH

Getzner Textil Weberei GmbH sucht in Gera eine/n Industriemeister Textilwirtschaft (m/w) (ID-Nummer: 4342007)

Top-Job Neu Industriemeister Elektro (m/w)

Bad Kreuznach, Wigo Chemie GmbH

Wigo Chemie GmbH sucht in Bad Kreuznach eine/n Industriemeister Elektro (m/w) (ID-Nummer: 4747919)

Top-Job Neu INDUSTRIEMEISTER (W/M) CHEMIE ALS PRODUKTIONSMEISTER

Kaltenkirchen, HÖHNE GmbH Fabrik für elektrochemische Isolierungen

HÖHNE GmbH Fabrik für elektrochemische Isolierungen sucht in Kaltenkirchen eine/n INDUSTRIEMEISTER (W/M) CHEMIE ALS PRODUKTIONSMEISTER (ID-Nummer: 4782925)

Top-Job Neu Industriemeister Elektro / Elektrotechniker (m/w)

Emsdetten, Emsa GmbH

Emsa GmbH sucht in Emsdetten eine/n Industriemeister Elektro / Elektrotechniker (m/w) (ID-Nummer: 4773271)

Top-Job Neu Industriemeister / Techniker Elektrotechnik (m/w)

Bempflingen, Prettl Produktions Holding GmbH

Prettl Produktions Holding GmbH sucht in Bempflingen eine/n Industriemeister / Techniker Elektrotechnik (m/w) (ID-Nummer: 4808837)

Top-Job Neu INDUSTRIEMECHANIKER(IN) / MEISTER(IN)

Friedberg, Autefa Solutions Germany GmbH

AUTEFA Solutions Germany GmbH ist ein international erfolgreiches und wachsendes Unternehmen im Anlagen- und Sondermaschinenbau. Wir liefern Maschinen und schlüsselfertige Anlagen sowie innovative Technologiekonzepte…

Top-Job Neu Industriemeister Chemie (m/w)

Gmund am Tegernsee, Papierfabrik Louisenthal GmbH

Industriemeister Chemie (m/w) Papierfabrik Louisenthal GmbH Gmund am Tegernsee Produktion und Qualifizierung von organischen Pigmenten; Fahren von chemischen Anlagen (auch SPS-gesteuert) im Batchbetrieb;…

Top-Job Neu Industriemeister Metall (w/m)

Herne, DB Netz AG

Top-Job Neu Elektromeister / Industriemeister Elektrotechnik / Elektrotechniker (m/w)

Hockenheim, Bumat Bewegungssysteme GmbH

Elektromeister / Industriemeister Elektrotechnik / Elektrotechniker (m/w) Bumat Bewegungssysteme GmbH Hockenheim Wir suchen Sie zur Leitung der Elektrowerkstatt;...

Das Berufsbild der Industriemeister/-in

Industriemeister planen, überwachen und kontrollieren Produktionsabläufe. Dabei koordinieren sie die Einrichtung und Instandhaltung der Maschinen, das fachgerechte Lagern von Material und Werkzeugen und weisen die Arbeiter in ihre Tätigkeit ein.

Zu ihren Aufgaben gehört das Erstellen genauer Schicht- und Urlaubspläne, damit die Produktion nicht unterbrochen wird, sowie das Anfertigen von Zeitplänen. Die Einhaltung der vereinbarten Termine zu überprüfen ist eine weitere Aufgabe für den Industriemeister. Indem sie Arbeitsgänge optimieren, leisten Industriemeister einen wichtigen Teil zur Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens bei. Darüber hinaus müssen sie darauf achten, dass die Arbeiter zu ihrem eigenen Schutz die Sicherheitsregeln wie etwa das Tragen von Schutzkleidung und Umweltgesetze einhalten. Dazu gehört auch die Entwicklung und Durchführung von Qualitätskontrollen, schließlich muss auch die Kommunikation stimmen: Industriemeister halten daher ihre Vorgesetzten, zum Beispiel Ingenieure oder die Betriebsleitung, auf dem aktuellen Stand der Produktion und tauschen sich auch mit anderen Abteilungen, wie etwa dem Verkauf, regelmäßig aus. In den meisten Fällen sind Industriemeister in den Bereichen Fertigung und Instandhaltung tätig, je nach Fachrichtung und Aufgabenschwerpunkt arbeiten sie in den Produktionshallen und Werkstätten des jeweiligen Industrieunternehmens. Auch die Arbeit im Büro gehört zu ihrem Alltag, wo Planungs- und Organisationsaufgaben erledigt werden müssen.

Voraussetzungen für den Beruf des Industriemeisters

Der Job eines Industriemeisters verlangt Führungsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie ein gewisses Organisationstalent. Wichtig ist auch ein hohes Verantwortungsbewusstsein, denn der Industriemeister trägt eine hohe Personalverantwortung. Darüber hinaus sollten Interessierte flexibel sein und ein gutes technisches Verständnis vorweisen können. Auch betriebswirtschaftliches Denken sollte kein Problem darstellen, Freude an komplexen Arbeiten, denn der Industriemeister übernimmt auch derartige Aufgaben, wie zum Beispiel den Ankauf neuer Betriebsmittel oder die Überwachung der Arbeitsleistung und Termineinhaltung.

Die Ausbildung zum Industriemeister

Industriemeister ist eine berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz und qualifiziert und spezialisiert in einem bestimmten Bereich der Industrie. Die Weiterbildung befähigt die Absolventen, in einem abgeschlossenen Produktionsabschnitt in der Industrie als Führungskraft tätig zu werden und ist in eine Vielzahl verschiedener Fachrichtungen aufgeteilt – einige davon sind bundeseinheitlich geregelt, andere werden nur von den regionalen Industrie- und Handelskammern organisiert und angeboten.

Zu den möglichen Fachrichtungen gehören zum Beispiel Lebensmittel, Optik, Glas, Gebäudetechnik, Textil, Mechatronik und Elektrotechnik. Die Weiterbildung zum Industriemeister bieten örtliche IHKs, Meisterschulen oder private Bildungsanbieter an und auch die Möglichkeit eines Fernstudiums besteht. Um die IHK-Prüfung anzutreten, ist der Besuch eines Lehrgangs nicht vorgeschrieben, es empfiehlt sich aber, die Weiterbildung bei einem Bildungsanbieter durchzuführen, da der Prüfungsstoff sehr umfangreich ist. Je nach Art der Ausbildung, also in Vollzeit, Teilzeit oder im Fernstudium, variiert die Dauer der Weiterbildung zwischen einem und vier Jahr(en). Das Gehalt eines Industriemeisters hängt stark von seiner gewählten Fachrichtung ab, ein Industriemeister Metall kann etwa einen Spitzenverdienst von 5.900 Euro erhalten. In der Regel unterliegt der Lohn verschiedenen Faktoren, wie der Größe und dem Standort des Betriebs sowie die persönliche Qualifikation und Berufserfahrung.