Finden Sie Ihren Traumjob
10 Jobs

10 Jobs zur Suche nach Fernsehtechniker/-in online

Top-Job Neu RADIO- UND FERNSEHTECHNIKER (m/w/d)

Ratingen/deutschlandweit, VCK Logistics SCS Projects GmbH

In enger Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Bauleiter sorgen Sie für die elektrotechnische Versorgung und Instandhaltung neuer Funkmastanlagen. Installation, Reparatur und Prüfung der Richtfunkanlagen…

Top-Job Neu Mediengestalter Bild/Ton oder Radio- und Fernsehtechniker (m/w/d)

Mechernich, HD Wireless GmbH

Fachgerechter Aufbau und kompetente Betreuung der technischen Infrastruktur rund um drahtlose Übertragungsstrecken Audio/Video/Daten Instandhaltung und Reparatur sämtlicher technischer Geräte Planung…

Top-Job Neu Radio- und Fernsehtechniker (m/w/d)

Hamburg, ARTS

Top-Job Neu Mediengestalter Bild/Ton oder Radio- und Fernsehtechniker (m/w/d)

Mechernich, HD Wireless GmbH

Fachgerechter Aufbau und kompetente Betreuung der technischen Infrastruktur rund um drahtlose Übertragungsstrecken Audio/Video/Daten Instandhaltung und Reparatur sämtlicher technischer Geräte Planung…

Top-Job Neu Meister / Techniker (m/w/d) Stromnetz

Bad Homburg vor der Höhe, Neu-Anspach, Syna GmbH

Wir suchen Ihre Kraft vor Ort! „grüner, kommunaler, digitaler" sucht Sie! Meister / Techniker (m/w/d) Stromnetz Standort Bad Homburg oder Neu-Anspach | Syna GmbH | 100-prozentige Tochtergesellschaft der…

Top-Job Neu Ausbildung zum Informationselektroniker (m/w/d)

Landsberg am Lech, VAV Medientechnik GmbH

Die VAV Medientechnik Gruppe gehört seit über 39 Jahren zu den regional führenden Unternehmen am Markt professioneller Medientechnik. Als Systemhaus planen, konzipieren, installieren und betreuen...

Top-Job Neu Elektroniker/in - Informations und Telekommunikationstechnik (m/w/d)

Singen (Hohentwiel), Meder CommTech GmbH

Die MEDER CommTech GmbH ist ein seit über 35 Jahren erfolgreich geführtes Familienunternehmen. Weltweit sind unsere drahtlosen Personenführungsanlagen zu unverzichtbaren Helfern bei Gruppenführungen

Radio- und Fernsehtechniker/-in: Helfer in Sachen Unterhaltungselektronik

Unterhaltungselektronik ist inzwischen ein komplexes Stück Technik – eine Reparatur in Eigenregie ist für den Privatanwender quasi ausgeschlossen. Abhilfe bei Problemen schaffen Radio- und Fernsehtechniker/-innen bzw. Informationselektroniker.

Das Radio und Fernsehen gehört schon seit Langem zu unserem Alltag: Es informiert und unterhält uns; ohne diesen Entertainmentfaktor kommen nur wenige aus. Daher ist es wichtig, dass die Technik immer einwandfrei funktioniert, um den Kunden diesen Service ohne Unterbrechung bereitstellen zu können.

Hier kommt der Radio- und Fernsehtechniker ins Spiel, der das Fernseh- oder Radiogerät repariert und entstört und somit zu einer reibungslosen Informations- und Unterhaltungsversorgung verhilft.

Wartung, Reparatur, Instandhaltung und Herstellung von unterhaltungselektronischen Geräten sind die Grundkompetenzen des Radio- und Fernsehtechnikers, die er in seiner Berufsausbildung erlernt. Hinzu kommen eine Reihe von anderen Aufgabengebieten, wie unter anderem Antennenbau, allgemeine Radio- und Fernsehtechnik und Bild- und Tontechnik.

Die Berufsbezeichnung Radio- und Fernsehtechniker ist heutzutage weniger gebräuchlich - in der Regel wird die Bezeichnung Informationselektroniker verwendet. Dieser beschäftigt sich zusätzlich mit Digitaltechnik und Computern.

Mit Freundlichkeit zum Erfolg

Technische Fertigkeiten sind zwar sehr wichtig in diesem Beruf, doch auch das Menschliche darf nicht zu kurz kommen. Kontaktfähigkeit und Freundlichkeit sind eines der wichtigsten Voraussetzungen für den Radio- und Fernsehtechnikerberuf. Kundengewinnung und -bindung ist in diesem Beruf maßgeblich, da auch Montage und Verkauf häufige Einsatzgebiete in diesem Beruf sind. Um das zu gewährleisten, müssen die Arbeitnehmer kompetent und freundlich auftreten. Eine besonders sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise, um seinen Kundenstamm zu vergrößern und zu erhalten, gehört ebenso dazu.

Abwechslung und Vielfalt gibt es nicht nur im Fernsehen

Vielfältige Einsatzgebiete und ein abwechslungsreicher Berufsalltag sind stets Programm. So kann der Radio- und Fernsehtechniker für die Herstellung von elektronischen Geräten, in Rundfunkanstalten als Bild- und Tontechniker sowie als Sendetechniker, im Groß- und Einzelhandel als Verkäufer unterhaltungselektronischer Geräte oder in im Kundendienst eingesetzt werden.

Um die Zukunft dieses Berufs steht nicht schlecht. Zwar gibt es die offizielle Berufsbezeichnung des Radio- und Fernsehtechnikers nicht mehr, doch Unterhaltungselektronik wird immer aktuell sein und die Wichtigkeit dessen steigt kontinuierlich. Weiterbildungen im Bereich Digitaltechnik können helfen, als ausgebildeter Radio- und Fernsehtechniker auf dem aktuellen Stand zu bleiben und das Aufgabengebiet zu erweitern.

Nach der Berufsausbildung kann ein anschließendes Ingenieurstudium oder die Erweiterung der Qualifikation durch einen Meisterbrief dabei helfen, die Aufstiegschancen zu erhöhen oder sich gar selbstständig zu machen.

Je nachdem welche Karrierestufe erreicht wird, können Radio- und Fernsehtechniker bis zu 60.000 Euro brutto im Jahr verdienen. Hierbei ist allerdings eine hohe Position mit einem abgeschlossenen Ingenieurstudium Voraussetzung. Als ausgebildeter Radio- und Fernsehtechniker fällt durch die Vielfalt auch das Gehalt recht unterschiedlich aus. 15.000 bis 30.0000 Euro brutto im Jahr können durchschnittlich verdient werden.

Weitere Jobangebote in diesem Bereich