Finden Sie Ihren Traumjob
5.485 Jobs

Neuer Job als Developer/-in gesucht? 5.485 Stellenangebote online

Top-Job Neu PHP Developer (m/w)

Düsseldorf, YOURCAREERGROUP GmbH

Unser IT Team braucht Unterstützung! Für unser Büro in Düsseldorf suchen wir ab sofort einen PHP Developer (m/w) In dieser Position tragen Sie in Zusammenarbeit mit unserem Produkt- und Development-Team…

Top-Job Neu UI Developer (m/w)

Hamburg, Immowelt Hamburg GmbH

Immowelt Hamburg GmbH sucht in Hamburg eine/n UI Developer (m/w) (ID-Nummer: 4740111)

Top-Job Neu Business Developer (m/w)

Berlin, CommitMed GmbH

CommitMed GmbH sucht in Berlin eine/n Business Developer (m/w) (ID-Nummer: 4663842)

Top-Job Neu Business Developer (m/w)

Leinfelden-Echterdingen, REMAX Germany Südwest Franchiseberatung GmbH

REMAX Germany Südwest Franchiseberatung GmbH sucht in Leinfelden-Echterdingen eine/n Business Developer (m/w) (ID-Nummer: 4684847)

Top-Job Neu Frontend Developer (m/w)

Stuttgart, Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH sucht in Stuttgart eine/n Frontend Developer (m/w) (ID-Nummer: 4704632)

Top-Job Neu Mobile Developer (m/w)

Stuttgart, GIGATRONIK Stuttgart GmbH

GIGATRONIK Stuttgart GmbH sucht in Stuttgart eine/n Mobile Developer (m/w) (ID-Nummer: 4190971)

Top-Job Neu Java Developer (m/w)

Ismaning, Home Shopping Europe GmbH

Top-Job Neu Frontend Developer (m/w)

Wiesbaden, Personalwerk Holding GmbH

Top-Job Neu Software Developer (m/w)

Materna GmbH

Top-Job Neu C# Developer (m/w)

München, mobileX AG

Top-Job Neu Salesforce Developer (m/w)

Stuttgart, Leadec Beteiligungen GmbH

Top-Job Neu Backend Developer (m/w)

Köln, Durststrecke GmbH

Developer: Entwickler und Entwicklerinnen

Als „Developer“ werden zwar auch Ingenieure bezeichnet, die beispielsweise Immobilienprojekte entwickeln, doch wer die Stellenanzeigen aufmerksam studiert, wird feststellen, dass hauptsächlich Webentwickler sowie Softwareentwickler unter diesem Begriff gesucht werden.

Auch wenn in der Softwarebranche viele Naturtalente unterwegs sind, die es ohne Studium oder Ausbildung zu qualifizierten Softwareentwicklern gebracht haben : der korrekte Werdegang ist entweder der des Mathematisch-technische/r Software-Entwickler/in (kurz: MATSE) als Ausbildungsberufs, durch Umschulungen oder durch ein informationstechnisches Studium.

Egal, welcher Weg gewählt wird, in jedem Fall müssen Developer bestimmte Voraussetzungen mitbringen. Sie müssen analytische Fähigkeiten besitzen, profunde Programmierkenntnisse in verschiedenen Programmiersprachen vorweisen können, beispielsweise C, C oder Java, und Lösungsalgorithmen oder numerischer Mathematik offen gegenüber stehen.

Mathematische Modelle sind oft die Grundlage der Softwarelösungen, die von Developern konzipiert, realisiert und gewartet werden, und die in Informatik, Wirtschaft und Technik, aber auch in den Naturwissenschaften zum Einsatz kommen.

Oft unterschätzt werden auch die kommunikativen Fähigkeiten, die Developer mitbringen sollten. Anders als beispielsweise ein reiner Programmierer muss der Developer ganzheitlicher und kundenorientiert arbeiten. Er steht im stetigen Austausch mit Auftraggebern und ist so in mehrere Arbeitsprozesse eingebunden, so zum Beispiel auch in die Planung der nächsten Arbeitsschritte und die Überprüfung deren Effizienz. Die Anwenderorientierung ist dabei ein zentraler Punkt, Developer sollten immer Software produzieren, die auf den Anwender und dessen Bedürfnisse ausgerichtet ist. Das trifft insbesondere auf Web- und Frontend-Developer zu, die daher den Kunden auch beratend zur Seite stehen müssen.

Das erwarten Arbeitgeber

Je nach Spezialisierung (Web-Developer, Frontend-Developer, Software-Developer, SAP-Developer z.B.) erwarten die Arbeitgeber von ihren Bewerbern recht unterschiedliche Qualifikationen und Fertigkeiten. Frontend- und Web-Entwickler müssen in gängigen Standards wie (X)HTML, CSS, JavaScript, JavaScript-Frameworks (jQuery) oder AJAX fit sein, aber optimaler Weise auch Kenntnisse in der Benutzerführung oder der Gestaltung von Oberflächen haben. Auch grafische Fertigkeiten, sprich die Bedienung eines Grafikprogrammes, ist bei Arbeitgebern gern gesehen. Angesichts der sich stetig wandelnden und sich rasend weiterentwickelnden IT-Branche müssen sich auch Developer ständig weiterbilden und dazulernen, um auf dem aktuellen Stand der Technik zu bleiben.

Da talentierte Developer auf dem Arbeitsmarkt begehrt sind, können sie – egal ob Quereinsteiger oder universitär ausgebildet - mit einer guten Bezahlung rechnen. Die Durchschnittslöhne bewegen sich einer Datenbank zufolge bei circa 3.600 Euro pro Monat – abhängig von Bundesland und Arbeitgeber –, sie können aber auch deutlich darüber liegen.

Tatsächlich werden Developer auch in ganz Deutschland gesucht, wie die folgenden Angebote in den unterschiedlichsten Städten beweisen: Developer in Stuttgart, Developer in Frankfurt am Main oder Developer in Berlin