Finden Sie Ihren Traumjob
243 Jobs

Neuer Job als Augenoptiker/-in gesucht? 243 Stellenangebote online

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

pro optik Augenoptik Fachgeschäft GmbH

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

pro optik Augenoptik Fachgeschäft GmbH

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Freiburg im Breisgau, Smart Eyes International AB

IN VOLLZEIT, TEILZEIT ODER ALS AUSHILFE FÜR DEN STANDORT FREIBURG AB SOMMER 2017 Smarteyes gehört zu den am schnellsten wachsenden Optikerketten Schwedens und erobert jetzt auch den dänischen und deutschen…

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Reutlingen, Müller Holding Ltd. & Co. KG

Wir sind ein europaweit stark expandierendes, äußerst vielfältiges und kundenorientiertes Unternehmen mit über 800 Filialen in 7 Ländern und rund 34.000 Mitarbeitern. Für unseren neuen Müller-Augenoptik-Shop…

Top-Job Neu AUGENOPTIKER (M/W)

Neunkirchen, Kaiserslautern, Smart Eyes International AB

IN SPRINGERFUNKTION FÜR DIE STANDORTE KAISERSLAUTERN, NEUNKIRCHEN UND SAARBRÜCKEN Smarteyes gehört zu den am schnellsten wachsenden Optikerketten Schwedens und erobert jetzt auch den dänischen und deutschen…

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Mülheim an der Ruhr, Fielmann

Mit mehr als 700 Niederlassungen und über 17.000 Mitarbeitern ist Fielmann Marktführer der deutschen Augenoptik. Für unsere Niederlassungen in Mülheim an der Ruhr suchen wir engagierte Sie möchten Kunden…

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Lörrach, Müller Augenoptikabteilung

Wir sind ein europaweit stark expandierendes, äußerst vielfältiges und kundenorientiertes Unternehmen mit über 800 Filialen in 7 Ländern und rund 34.000 Mitarbeitern. Für unsere Filiale in 79539 Lörrach,…

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Koblenz, Fielmann AG

Mit mehr als 700 Niederlassungen und über 17.000 Mitarbeitern ist Fielmann Marktführer der deutschen Augenoptik. Für unsere Niederlassungen in Koblenz suchen wir engagierte Augenoptiker (m/w) Sie möchten…

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Schwäbisch Hall, Fielmann AG

Mit mehr als 700 Niederlassungen und über 18.000 Mitarbeitern ist Fielmann Marktführer der deutschen Augenoptik. Sie möchten Kunden fair und kompetent beraten? Dann lohnt es sich zu Fielmann zu kommen.…

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Mainz, Fielmann AG

Mit mehr als 700 Niederlassungen und über 17.000 Mitarbeitern ist Fielmann Marktführer der deutschen Augenoptik. Für unsere Niederlassung in Mainz suchen wir engagierte Augenoptiker (m/w) Sie möchten Kunden…

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Stuttgart, Müller Augenoptikabteilung

Wir sind ein europaweit stark expandierendes, äußerst vielfältiges und kundenorientiertes Unternehmen mit über 800 Filialen in 7 Ländern und rund 34.000 Mitarbeitern. Für unsere Filiale in 70173 Stuttgart,…

Top-Job Neu Augenoptiker (m/w)

Hannover, Fielmann

Mit mehr als 700 Niederlassungen und über 18.000 Mitarbeitern ist Fielmann Marktführer der deutschen Augenoptik. Für unsere Niederlassungen in Hannover suchen wir engagierte Sie möchten Kunden fair und…

Augenoptiker

Optiker fertigen Sehhilfen und passen diese der Fehlsichtigkeit und den individuellen Kundenwünschen an. Meist arbeiten sie in Optikerfachgeschäften, andere Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich in Unternehmen für die Herstellung von Brillen, Brillengläsern und Kontaktlinsen.

Der Beruf bringt ein sehr umfangreiches Tätigkeitsfeld mit sich und reicht vom einfachen Sehtest für den Führerschein über den Verkauf von Brillen und Kontaktlinsen bis hin zu kaufmännischen Aufgaben. Augenoptiker arbeiten dabei sowohl in der Kundenberatung als auch in der Werkstatt. Zu den Aufgaben im Ladenbetrieb gehört die individuelle Kundenberatung, bei der Kunden Brillen oder Kontaktlinsen empfohlen, alle notwendigen Messungen für die optimale Brillenfassung vorgenommen sowie die passenden Gläser ausgewählt werden. Schließlich werden die Kunden im Tragen von Kontaktlinsen sowie der Wahl der richtigen Pflegemittel angeleitet.

Zu den Arbeitsmitteln, mit denen Augenoptiker regelmäßig umgehen, zählen darüber hinaus weitere Gegenstände: Sie verkaufen neben Brillen und Kontaktlinsen auch Lupen und Ferngläser. Neben der Tätigkeit im Laden fertigen Augenoptiker in der Werkstatt die Brillen an. Dabei schleifen sie die Brillengläser, passen sie in das Brillengestell ein und reparieren beschädigte Brillen. Handarbeit ist hier ebenso Teil der Tätigkeit wie das Arbeiten mit Maschinen und Geräten.

Voraussetzungen für den Job des Augenoptikers

Augenoptiker müssen freundlich und offen auf Menschen zugehen und gern beratend tätig sein. Gleichzeitig sollten sie zu handwerklicher Präzisionsarbeit fähig sein, die für das Anfertigen und die Reparatur von Brillen, das Schleifen von Brillengläsern sowie die Anpassung der Sehhilfen unabdingbar ist und viel Geduld und Feingefühl fordert. Eine gewisse Freude am Verkaufen und Gestalten ist unabdingbar, außerdem sollte ein Interesse bezüglich aktueller Mode vorhanden sein.

Ausbildung zum Augenoptiker

Der Beruf des Augenoptikers ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung, gesetzlich ist jedoch keine Ausbildungsvoraussetzung vorgeschrieben. In der Regel stellen die Betriebe allerdings nur Bewerber ein, die mindestens die Mittlere Reife erlangt haben. Die Ausbildung zum Augenoptiker dauert drei Jahre und wird dual organisiert, unter bestimmten Bedingungen kann die Ausbildungszeit um sechs Monate verkürzt werden. Inhalte der Ausbildung sind unter anderem Anatomie, die Physiologie und Optik des Auges, das Messen und Prüfen von Fehlsichtigkeit, die Bedienung von Werkzeugen und Maschinen oder das Bearbeiten von Brillengläsern. Darüber hinaus werden auch Inhalte wie das Anpassen von Kontaktlinsen, das Schleifen und Montieren von Brillengläsern, die Reparatur und Reinigung von Brillen sowie Kundenberatung, Warenwirtschaft, Verwaltung und Rechnungswesen gelehrt. Am Ende der Ausbildung steht die Gesellenprüfung, die aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil besteht und am Ende des dritten Ausbildungsjahres vor der Handwerkskammer abgelegt wird.

Nach erfolgreich bestandener Gesellenprüfung besteht die Möglichkeit, sich zum Augenoptikermeister weiterbilden zu lassen. Diese Weiterbildung ist sowohl in Voll- als auch in Teilzeit möglich. Mit dem Meistertitel dürfen dann Brillenglasbestimmungen durchgeführt und Kontaktlinsen angepasst werden, zudem dürfen Augenoptikermeister Lehrlinge ausbilden. Weitere Aufstiegsmöglichkeiten bieten Weiterbildungen zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Glastechnik oder der Fachrichtung Feinwerktechnik sowie zum Industriemeister in der Fachrichtung Optik. Auch ein aufbauendes Studium ist möglich, etwa in fachverwandten Fächern wie Medizintechnik, Maschinenbau in der Fachrichtung Feinwerktechnik oder Optoelektronik.